Du bist nicht angemeldet.

AKTIVITÄTEN 2020 :
TWIN-TREFFEN: 26.-28.06.2020: int. KLE-Treffen 2020 !!! (Infos folgen noch)
IDEE KLE ACT - "adventurecountrytracks.com" legal offroad in Europa
ZUSATZTREFFEN: ERSATZTERMIN ! 31.10. - 01.11.2020: Groß-Enduro-Treffen Villa Löwenherz !!!


Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW: Bis auf Weiteres sind die Stammtische abgesagt !

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 1. November 2003

Vorname: Markus

Wohnort: Gelleper Straße 26 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX 1200 "N"

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. April 2020, 11:39

[StVO] Die neuen Regeln der Straßenverkehrsordnung

NEUES ZUM VERKEHR - Regelungen, Bussgelder etc.

***

Zitat

Mehr Schutz für Fahrradfahrer

Die neuen Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) gelten ab dem 28. April 2020 und stärken insbesondere die schwächeren Verkehrsteilnehmer.

BMVI - Die StVO-Novelle schafft mehr Schutz für Radfahrende und Vorteile für das Carsharing sowie elektrisch betriebene Fahrzeuge. Und ab sofort wird jeder härter bestraft, der die Rettungsgasse blockiert.

Die neuen Regeln im Detail


Quelle & weiterlesen: Polizei.NRW vom 28.04.2020 --> Verkehr: Die neuen Regeln im Detail
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

IndiaRomeo Löwe

ihr könnt auch Maddin zu mir sagen.

  • »IndiaRomeo« ist männlich

Beiträge: 2 586

Registrierungsdatum: 25. Mai 2008

Wohnort: 51°35'N 13°15'E

Beruf: Freizeitorientierter Verteidigungsfachangestellter

Mopped: KLE500, Bj 99

Mopped: Suzuki GS850G; Bj 83

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. April 2020, 21:59

Die neuen Schilder sind teilweise nen Witz.

Was war den am Überholverbotsschild bisher Verkehr. Zwei Pkw in rot und schwarz bedeuten auch Überholverbot aller Verkehrsteilnehmer - einspurig sowie zweispurig.

Wozu benötigt man jetzt das rote Fahrzeug und ein Bruchstrich mit Fahrrad darüber und E-Bike/Motorrad darunter.
Darf denn der Lkw Radfahrer überfahren/holen? Sehe das Piktogramm gar nicht auf dem neuen Schild.

Auch der Mindestabstand von 1, 5m war schon seit mindestens 20 Jahre so definiert.
Außerhalb Ortschaften kann ich nicht sagen, meine auch 1,5. Nun 2m. Nun gut, das bei jenseits der 50km/h abzuschätzen ist ne große Leistung.

Verstehe diese Tohuwabohu um die bereits bestehenden regeln nicht.
Achtung! Bildungsbürger voraus!
:watoo: Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege. :watoo:
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

TWIN Stützpunkt@51°35'N 13°15'E
Limited Service available
Phone on request via PN

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Wohnort: Ezelsdorf (Nähe Nürnberg)

Mopped: Kawasaki KLE 500; Yamaha Tenere 660er Einspritzer, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02, KTM 690 Enduro

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. April 2020, 12:51

Mit dem Überholverbot hast Du nicht ganz Recht- bisher durften einspurige Fahrzeuge auch bei dem Schild überholt werden, jetzt wird es ermöglicht z.B. an Engstellen auch das zu verbieten, um die einspurigen zu schützen. Es galt aber nur, daß zweispurige z.B. Motorräder überholen dürfen, nicht umgekehrt ...

Die 2 m Abstand außerorts finde ich gut- bin dieses Jahr schon fast 2500 km Fahrrad gefahren und manchmal spürte ich den Luftstoß der nahen Rückspiegels. Jetzt sind mal eindeutig Meterangaben Pflicht- anscheinend brauchen die Deutschen das leider, auch wenn sich dadurch wahrscheinlich nicht viel ändern wird- man hätte aber eine rechtliche Handhabe. Oft sind die Straßen schmaler als 2,5m wo ich unterwegs bin- wenn dann ein Auto überholt ist er schon unter dem Abstand, der jetzt vorgegeben ist.

Bedenklicher finde ich, daß man jetzt mehr auf die Geschwindigkeit aufpassen muß, den Punkte gibt es früher und Fahrverbot auch drastisch schneller- innerorts z.B. ab 71 km/h- da gab es vorher erst Punkte. Also vorbei mit entspannt ausrollen lassen. Andererseits- wenn mann sieht wie die teilweise unterwegs sind, wurde es vielleicht auch Zeit. Durch die übermotorisierten Autos ist man wenn man nach Vorschrift fährt oft ein Hindernis für die anderen...
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich
  • »Mac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 1. November 2003

Vorname: Markus

Wohnort: Gelleper Straße 26 47809 Krefeld

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX 1200 "N"

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. April 2020, 15:13

Seit ich ausschließlich private KM abreiße und den KUGA habe, fahre ich viel mit Tempomat. Ob in der Stadt in 30er (max. 32km/h) und 50er (max 52km/h) Zonen, Baustellen mit 60km/h werden mit max. 63km/h befahren und ansonsten gilt max. 5%, eher drunter. Bsp.:
70 -> 73
80 -> 84
90 -> 94

Damit komme ich auch schnell genug ans Ziel. ;wink;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. April 2020, 15:59

Mein letztes Mandat hab ich bezahlt, weil ich mit Tempomat gefahren bin.
Der war bei 100 eingestellt, geblitzt worden bin ich in einer 80er Zone auf der Bahn.
Tja, wenn man sich auf die Technik verläßt und nicht noch mal überprüft.
Im Moment geht er gerade nicht, kann mir also nix passieren.
Gruß Micha

klausausmartinsried Schütze

unverbesserlich

  • »klausausmartinsried« ist männlich

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 16. Juni 2019

Vorname: Klaus

Wohnort: München - Martinsried

Beruf: Beamter

Mopped: KLE 500, Bj. 92 (seit ihrer Geburt in Japan)

Mopped: KLE 500

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. April 2020, 16:03

die Schmerzgrenze im Bereich der Geschwindigkeitsverstöße ist jetzt doch leider empfindlich nach unten gewandert. Einfach dumm, dass Moppedfahren und StVO in diesem Bereich nicht wirklich kompatibel sind. :avatar70195:

Ähnliche Themen