Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darti Steinbock

Moppedfahrer

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1991

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. Februar 2019, 20:13

Schrauben Unterfahrschutz

Hallo Freunde,


gerade vom Tapezieren vom Sohnemann gekommen und es hat mich noch in den Fingern gekribbelt...


Ich wollte noch schnell den Unterfahrschutz wegschrauben, aber die Schrauben sind irgendwie ausgenudelt und es läßt sich leider nicht mehr genau sagen ob da jetzt ein Inbus oder Torx drin ist :wacko:
Bevor ich jetzt allles total schrotte, die Frage an euch, mit was bekomme ich die Schrauben vom Unterfahrschutz auf?


Grüße und Danke im voraus


Bruno
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

KLE_Almoehi

Bei 100'000 fängt der Spaß erst richtig an.

  • »KLE_Almoehi« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 16. März 2011

Wohnort: Zürich, Schweiz

Mopped: KLE 2003

Mopped: Suzuki FD 112 Shogun (aka Bangkok-Bomber)

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 23. Februar 2019, 20:51

Hatte genau das gleiche Problem. Ich konnte es lösen, indem ich mit einer Rohrzange nicht die Schrauben, sondern die Hülsen, die es auch noch drin hat, gedreht habe. die vermurksten Schrauben habe ich dann durch Innenensechskantdinger aus gutem Stahl ersetzt.

mago Wassermann

Schrauber

  • »mago« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Wohnort: Sehnde

Beruf: Installation und Justierung kybernetischer Wesen am Kopf Bedürftiger!

Mopped: KLE 500 Bj. 94, Türkis, zur Zeit im KLEinen roten...

Mopped: KLE 650 A Bj. 2008

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 23. Februar 2019, 21:48

Genau Darti.
Mit einer gripp Zange sollte es gehen. Es ist eigentlich inbus.
Meist ist Dreck drin daher hält der Schlüssel nicht.
Gruß Mago
um die 50, verrückt wie 30, KLE 500 Bj 94

Darti Steinbock

Moppedfahrer

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1991

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 23. Februar 2019, 22:08

Hi ihr zwei,


TOP Tipp :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


Hab es gerade gleich an zwei Schrauben getest, funktioniert!


Mit Brille und Licht sehe ich jetzt das es ein verhunzter Inbus ist, leider kein Dreck, sondern ungeschickter Schrauber :maul:


Werd mich dann mal um andere Schrauben umschauen, der Kopf sieht nicht nach Norm aus, sonderen eher Kawa-Spezial, werde wohl Senkschrauben mit Innenensechskantdings nehmen ;wink;


Vielen lieben Dank für euere Hilfe und noch ein schönes Wochenende :nummer1_1:
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

mago Wassermann

Schrauber

  • »mago« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Wohnort: Sehnde

Beruf: Installation und Justierung kybernetischer Wesen am Kopf Bedürftiger!

Mopped: KLE 500 Bj. 94, Türkis, zur Zeit im KLEinen roten...

Mopped: KLE 650 A Bj. 2008

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Februar 2019, 19:02

Das freut mich dass du sie raus hast... Die Originalen sind total weich.
Ich kaufe immer rund Kopf inbus bei Hornbach.
Auch für die Verkleidung. Sieht besser aus und die bekommst du dann auch wieder ab.
Gruß Mago
um die 50, verrückt wie 30, KLE 500 Bj 94

Darti Steinbock

Moppedfahrer

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1991

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Februar 2019, 20:54

Hornbach hab ich leider keinen in meiner Nähe ;sad;

muss Morgen mal auf der Arbeit schauen, ich glaub wir haben M6 Senkkopfschrauben, die "Unterlegscheibe" ein bisschen ansenken und schön müsste das passen. ;wink;
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

Ähnliche Themen