Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. November 2018, 19:28

Lotte

Hallo Freunde des schönen Mopeds :thumbup:

nachdem ich mich ja schon selber vorgestellt habe, möchte ich euch nachdem ich sie Gestern abgeholt habe, meine Lotte vorstellen (ich hoffe das sie sich nicht als Trümmerlotte entpuppt). Aber erst mal von vorne.


Onlineflirt

Nachdem ich mich für eine KLEene entschieden hatte (wie ich dazu kam vielleicht später mehr, aber soviel sei verraten ihr seit auch Schuld daran), wurden die üblichen online Quellen nach einem lohnenden (und bezahlbaren) Objekt durchsucht...
Fündig bin ich dann in dem großen Auktionskaufhaus geworden, Bilder waren hervorragend und reichlich... hüstel...
OK, OK, es war nur eines und das nicht einmal besonders scharf, ich hab es mal in meine Usergalerie hochgeladen :cool:

BILD 01


Die Beschreibung war dem Bilder entsprechend ausführlich und präzise...

Zitat

Verkaufe hier meine kawasaki kle 500 a sie ist Baujahr 1994 hat 26000km
gelaufen steht jetzt ein Jahr. ..der bremsattel ist defekt und ein
Schlauch am tank ist porös der Tank und die sitzbank sind nur
aufgesteckt ...ist ein Winter baslerprojekt TÜV hat sie noch bis Juli
2019 ist abgemeldet und nicht fahrbereit ...Besichtigung gerne vorher
möglich in XXXXX XXXXXXX moped sollte hier vor Ort auch abgeholt
und bezahlt werden kein Versand keine Rücknahme keine Garantie
PS es gibt noch ein kofferträgersystem mit 2 Koffern und ein Topcase
Tja, was soll ich sagen. Mein Ziel war ja ein Winterbastelobjekt und "by the way" wie heißt es so schön "no Risk no fun" :smoker:
Vorderer Bremssattel ist original ja eh schon "Austauschwürdig" und somit eher ein Pro als ein Contra Argument ;wink;Der Plan ist im selben Zug gleich Stahlflexe zu verbauen. Benzinschlauch dürfte auch kein großes Ding sein. Die drei Koffer sind natürlich ein großes Plus, ich hab mal geschaut was die Teile kosten.... OK, mehr als ordentlich :blink:
Also munter drauf los gesteigert und Wunder über Wunder für einen akzeptablen Preis den Zuschlag erhalten. :nummer1_1:

Blinddate

Gestern war es soweit. Mein erstes Date mit Lotte :blush:
Geld eingesteckt, Anhänger angehängt, genügend Spanngurte einpackt und ab ging die wilde Fahrt...
Dann war der große Augenblick gekommen, ich sah sie zum ersten Mal :Dwas soll ich sagen... nettes Mädel mit Potential :kissLips:
Zum Glück hatte der Verkäufer eine Rampe und hat mir beim Aufladen geholfen, Sch*** ist das Moped schwer, waren die Mopeds früher auch so, oder liegt das am Alter :pflaster_1:
Naja, auf jeden Fall, aufgeladen und Bondagemäßig festgezurrt....

BILD 2


Mein Zugpferd ist Gott sei Dank mit genügend PS und Allrad ausgestattet und hat das Gewicht hinten nicht mal bemerkt (sollte ich mir vielleicht mal ein Beispiel nehmen).


BILD 3


Zuhause die gute Lotte mit Hilfe von Sohnemann und ein paar alten Paletten abgeladen und Feierabend gemacht. :beer:


to be continued ....


***

EDIT BY MAC:
Ich habe mal die eingebudnen Bilder (per IMG) entfernt und Diese stattdessen als Anhang eingefügt. Die IMG-Funktion ist derzeit deaktiviert. ;wink;
»Darti« hat folgende Dateien angehängt:
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Wohnort: Werlte - Emsland

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. November 2018, 19:49

Na dann mal viel Spaß in der neuen Beziehung :wink:
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

  • »Steven Airbourne« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2018

Vorname: Stefan (Steven)

Wohnort: Magdeburg, geboren in Altdöbern und bis zum 2 Lebensjahr in Lauta gelebt (Niederlausitz)

Beruf: exam. Krankenpfleger, KFZ-Mechaniker (Auto), Schweißer - arbeite als Kraftfahrer

Mopped: Suzuki LS 650 SAVAGE - EZ: 1992 / Kawasaki KLE 500 A - EZ: 1993

Mopped: TOMOS Flexer A2 (kein Witz)

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. November 2018, 20:36

Jo - die hatte auch ich in der Beobachtung...
Viel Spaß beim schick machen und danach natürlich noch mehr beim fahren damit.
Meine heißt übrigens "KLEmentine Airbourne". Bei mir bekommen auch alle Fahrzeuge Namen, das stärkt die Bindung :D .
Anstand beginnt für mich schon mit einer einfachen Begrüßung/Vorstellung oder einem "Bitte" und "Danke"...

ometa

Biker

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Mopped: KLE

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. November 2018, 21:30

Genauso hab ich es auch gemacht: nicht hübsch, nicht teuer und in der Nähe.
Das Highlight: ein neues Polrad.

Inzwischen hab ich dann eine zweite mit gleichem Lacksatz - aber ohne Motor - für schmalen Taler um die Ecke geschossen. Da war dann auch noch ein Heckkoffer mit Halterung dabei.

Ich hab jetzt nur ein Platz-Problem...
Das zweite Schlachte-Mopped ist komplett zerlegt, der Rahmen muss draußen überwintern und die Anbauteile von beiden hab ich notdürftig in alle Ecken gestopft, wo noch Platz war.
Mit ein paar neuen Regalen und einigen Fahrten zur Müllkippe kommt nun langsam Struktur und Ordnung ins System. Aber das hat mich erstmal aufgehalten.
Nach 15 Jahren der Ersteinrichtung einer quasi leeren Garage, hat sich im Laufe der Zeit doch einiges geändert und aus der Nummer ist eine Art Renovierung/Sanierung geworden. Ich mein, ich kam aus einer Großstadt-Miniwohnung und hatte nicht viel. Aus dem Werkzeugkasten und der Bohrmaschine ist nun eine Werkstatt geworden.
Es liegt natürlich auch am mangelnden Geld, dass es länger dauert.
Aber ich bin guter Dinge, dass es bald weiter geht.Ich hab mir in der Zwischenzeit schonmal den ganzen Kleinscheiß ersteigert, oder bei Schnäppchen zugeschlagen.
Um den Motor mache ich mir keine Sorgen. Äußerlich sieht der Block nach den 36T auf dem Tacho aus. Für den Twin ist der damit grad mal gut eingefahren.
Und nun bastel mal schön.
Winterprojekt heißt, Du hast eine beheizte Garage/Werkstatt? Ich muss hier Heizstrahler-Kosten im Winter raushauen, damit es erträglich ist...

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 25. November 2018, 22:52

Na dann mal viel Spaß in der neuen Beziehung :wink:
Dankeschön :thumbsup: ich bin ja schon als Womenizer geboren *hüstel* mal schauen ob ich mich auch Bikenizer eigne :D

Bei mir bekommen auch alle Fahrzeuge Namen, das stärkt die Bindung .
Hört sich auch besser an als "dat Moped"...
Den Namen hab ich mir übrigens bei meiner ältesten Tochter ausgeliehen, sie hat schon einen Julius und wenn er mal ein Schwesterchen bekommt soll es Lotte heißen... ich hoffe ich krieg keine Haue für diesen kleinen Diebstahl :whistling:

KLEmentine ist auch ein schicker Name, allerdings muss ich da immer an die alte Persilwerbung denken :pflaster_1:

Winterprojekt heißt, Du hast eine beheizte Garage/Werkstatt?
Schön wärs :crying: für meinen Dicken (Ford Kuga) nen Carport, sonst nen großen Hof und nen Holzschuppen (wenn ich Platz mach hab ich für Lotte wenigstens ein trockenes Plätzchen) ansonsten bei schönen Wetter draußen schrauben, ansonsten die bedürftigen Teile wegschrauben und in den Keller tragen.... :blush:


Wenn ich jetzt schon am schreiben bin, noch etwas zu Lotte ;smile;
iBäh ist wie eine Schachtel Pralinen, du weißt nie was du bekommst....


Überraschungen


Die bekannten Sachen hatte ich ja schon erwähnt.
Tank und Sitzbank sind nur aufgesteckt, hieß dann die Schrauben sind verloren gegangen... naja machbar... die vorderen Seitenverkleidungen waren von ihren Schrauben auch befreit und ratet mal.... jepp, verloren gegangen :patsch:
OK, Kleinigkeiten.
Die unangenehmste Überraschung war als er an die Werkbank ging und sagte die Verleidung (hinten rechts) ist übrigens leider defekt :avatar70195: ich häng mal ein Bild an... falls also jemand hier eine Verkleidung zu einem vernünftigen Preis übrig hat, wäre ich ein potentieller glücklicher Käufer :D


Zum Thema Benzinschlauch, als er mal in die Garage ging schwomm da das Benzin rum, der Schlauch sei porös... heute Mittag hab ich es mir mal angeschaut... hmmmm.... ich hab mal einen 23 Jahre alten E34 gefahren, ich weiß wie ein poröser Schlauch aussieht, auf jeden Fall nicht so (Bild 2). Da ich hier schon viele Beiträge gelesen habe tippe ich jetzt eher auf ne hängende Schwimmernadel :confused:
Die Schläuche war schon abgezogen, der Benzinschlauch müßte ja wohl auf den Anschluss zwischen den Vergasern gehören, der Kleine ist laut Bücheli der Unterdruckschlauch zum Vergaser... bei mir geht er auf zu einem Anschluss auf der anderen Seite von Tank :confused: dafür hab ich am Vergaser einen kleinen Schlauch (Bild 3) übrig wo ich keine Ahnung hab wo der hingehört... :crying:
S isch oifach nix wenn mers id selber ausernander baut ;sad; Für Nichtschwaben: es ist einfach nichts wenn man es nicht selber auseinander baut ;wink;


Aber es gab auch eine positive Überraschung... der Tank sieht innen noch richtig gut aus :nummer1_1:


So jetzt erst mal Feierabend und ab ins Bettchen ;undwech;



to be continued ....


Jo - die hatte auch ich in der Beobachtung...
Frage an dich als alten Profi, ist der Preis für den ich Lotte "geschossen" habe in Ordnung?
»Darti« hat folgende Dateien angehängt:
  • bruch.jpg (81,92 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. August 2019, 12:00)
  • benzinschlauch.jpg (103,52 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. August 2019, 12:00)
  • wat.jpg (137,35 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. August 2019, 12:00)
  • tank.jpg (74,74 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. August 2019, 12:00)
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darti« (25. November 2018, 23:05) aus folgendem Grund: Dumme Frage angehängt


KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Wohnort: Witten

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. November 2018, 23:15

Hallo Darti,
Hut ab vor dem, was Du dir vorgenommen hast.
Ich könnte das wohl nicht mehr. Liegt am Alter und der Gesundheit. ;sad;

Ich hatte wohl einen richtigen Schnapp mit meiner KLE gemacht.
Sie ist Bj. 2005 und hatte beim Kauf 2016 etwas über 7000 Km gelaufen.
Die Maschine war super in Schuss und ich habe nur kleine Änderungen vorgenommen.
Ach ja, einen Namen hat meine KLEne auch.
Sie heisst KLEopatra. ;smile;
Gruß
Volker von der Ruhr

  • »Steven Airbourne« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2018

Vorname: Stefan (Steven)

Wohnort: Magdeburg, geboren in Altdöbern und bis zum 2 Lebensjahr in Lauta gelebt (Niederlausitz)

Beruf: exam. Krankenpfleger, KFZ-Mechaniker (Auto), Schweißer - arbeite als Kraftfahrer

Mopped: Suzuki LS 650 SAVAGE - EZ: 1992 / Kawasaki KLE 500 A - EZ: 1993

Mopped: TOMOS Flexer A2 (kein Witz)

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 26. November 2018, 00:14

Ich habe KLEmentine (übrigens hatte die Perversiel-Tante wirklich zur Namensfindung beigetragen) von einem guten Bekannten abgekauft.
Das es aber eben eine ältere Dame aus dem Jahr 1993 ist, ist mir trotzdem bewußt.
Auf der Heimfahrt von etwa 60km lief alles super und ich hatte Spaß dabei. Ich bin dann noch den ganzen Tag mit ihr rumgegurkt.
Naja... einen Spezialpreis habe ich auch bekommen. Bei 700,-EUR für ein recht gut aussehendes Motorrad mit 33100km auf dem Tacho, mit fast frischer AU/HU und ganz frischen Öl und einer Vergaserreinigung mit Einstellung bin ich nur noch zur Bank gegangen und habe die Kohle geholt.
Anstand beginnt für mich schon mit einer einfachen Begrüßung/Vorstellung oder einem "Bitte" und "Danke"...

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Wohnort: Ezelsdorf (Nähe Nürnberg)

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. November 2018, 07:54

Mit den Schläuchen am Vergaser wurde schon viel Scheiß gebaut. Also nimm Dir echt Zeit und schau daß die richtig verlegt sind, lohnt sich!

Ich hab zwar den Tank lange nicht runter gehabt, aber wenn ich mich richtig erinnere- es gibt einen Schlauchanschluß im vorderen Bereich des Tanks. Der daran angesteckte Schlauch gehört NICHT an den Vergaser! Das ist der Überlaufschlauch und der führt ins Freie! Dann gibt es noch einen (normalerweise) durchsichtigen Schlauch, der zwischen den Vergasern sitzt. Der führt nach hinten ins Freie, kommt einem manchmal in die Quere, wenn man die Sitzbank aufsteckt. Dann ist er aber nicht in der dafür vorgesehen Aussparung- wenn der nicht richtig angeschlossen ist oder abgedrückt wird ist Sch...- richtig anschließen und kräftig reinblasen- danach springt sie einmal sch... an, aber dann läuft sie um so besser.

Mußt mal schauen, vielleicht ist einer in der Nähe, der Dir mal helfen kann, wenn Unklarheiten auftreten.

In welchem Geisslingen wohnst DU- google Maps kennt mehrere...
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 26. November 2018, 09:38

Guten Morgen Mike,
vielen Dank für deine Antwort.
So wie ich die Sache sehe ist der Überlaufschlauch nicht an den Vergaser angeschlossen sondern an den Benzinhahn ( Bild Benzinschlauch roter Pfeil), also an einer Stelle an die er auch nicht gehört :avatar70195:
Der kleine Schauch aus Bild 2 müsste dann dort an den Benzinhahn gehören und der Benzinschlauch unten zwischen die Vergaser, etwa dort wo der gelbe Kreis ist...
Den Überlaufschlauch müßte ich also "nur" noch korrekt verlegen...
Der durchsichtige liegt unter der Sitzbank wo er hin gehört (wenigstens etwas).
Der Tank ist ja leer und bleibt jetzt erstmal unten da Lotte etwas frische Farbe bekommt, bin noch am Überlegen ob Spraydose oder Profi, vom Ergebnis her tentiere ich allerdings zum Profi.
Kann ich eigentlich irgendwie ohne Tank testen ob Lotte läuft? :confused:

Ich komme übrigens auf dem schönen Geislingen bei Balingen, nicht an der Steige (PLZ 72351)
Wünsche noch einen schönen Montag
LG Bruno
»Darti« hat folgende Dateien angehängt:
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Wohnort: Ezelsdorf (Nähe Nürnberg)

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 26. November 2018, 10:23

Der Überlaufschlauch vom Tank kommt NICHT an Tank oder Benzinhahn, der geht ins Freie unter das Motorrad.

Vom Benzinhahn geht 1 Unterdruckschlauch weg- führt zum Unterdruckanschluß am Vergaser. Der andere Schlauch transportiert Benzin vom Benzinhahn zum Vergaser. Auf dem Verbindungsstück zwischen den beiden Vergasern geht der durchsichtige Schlauch nach hinten weg (wenn ich mich richtig erinnere ist das Schwimmerkammerbelüftung).

Wie gesagt ist schon ein paar Jahre her daß ich den Tank runter hatte, aber so müßte dann passen.

Laufen lassen ohne Tank- ein PET- Flasche aufhängen. Loch rein, so daß Schlauch paßt und Benzin rein. Wenn man die Möglichkeit hat an Druckluftsachen zu kommen, kann man auch mit solchen Anschlüssen arbeiten- oder man kauft sich sowas, gibt es bei Louis, Polo, ...
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 26. November 2018, 18:58

Sorry, irgendwie doppelt gepostet :unsure:
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 26. November 2018, 18:58

Hallo Mike,

vielen Dank für deine Erklärungen und deine Geduld mit mir :thumbsup:


Des Rätsels einfache Erklärung ist, also das der Vorbesitzer aus unerfindlichen Gründen den Schlauch vom Überlauf an den Benzinhahn gesteckt hat :cursing: hätte ich das schon mal gesehen, wie es aussehen soll wäre ich selber drauf gekommen, aber als Moped-Schrauben-Anfänger hat es mich total verwirrt und irritiert.
Auf jeden Fall haben wir jetzt 2 Sachen gelernt, 1. der Vorbesitzer hatte Humor und 2. ich hab keine Angst davor dumme Fragen zu stellen :whistling:
Pet-Tank ist fertig, mal schauen ob ich am Wochenende zum Testen komme. Eine Frage noch, den Unterdruckschlauch vom Vergaser einfach so offen lassen, oder irgendwie zu machen?


LG Bruno
»Darti« hat folgende Dateien angehängt:
  • hahaha.jpg (171,63 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. August 2019, 12:00)
  • PET-Tank.jpg (91,22 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. September 2019, 06:43)
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 554

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Wohnort: Bad Wildungen

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 26. November 2018, 19:08

oin,
den Schlauch, den Du mit dem roten Pfeil markiert hast, ist der Unterdruckschlauch.
Die ser öffnet den Benzinhahn wenn der Motor Läuft bzw. wenn Unterdruck anliegt. Bei den Vergasern wird er oben an den Prüfanschluß aufgesteckt....sind zwei vorhanden und einer ist mit einer Gummikappe verschlossen.
Der Dicke Schlauch ist die Spritleitung, kommt an den dicken Anschluß am Bentinhahn und das andere Ende zwischen die Vergaser an ein Kunststoffrohr, das beide Vergaser knapp über den Schwimmerkammern miteinander verbindet....siehst Du schon am passenden Anschlußdurchmesser ;wink;

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 554

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Wohnort: Bad Wildungen

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 26. November 2018, 19:11

Den Unterdruckschlauch mußt Du verschließen wenn er nicht am Benzinhahn angeschlossen ist....sonst zieht der eine Zylinder Nebenluft. Einfach eine passende Schraube reinstecken ;wink;
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 554

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Wohnort: Bad Wildungen

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 26. November 2018, 19:14

Übrigens hat Lotte mit dem Alter geschummelt, ist tatsächlich ein 91er bzw.92er Modell.
Schau Dir mal den Steuerkettenspanner an, ob es noch das alte Modell ist ;wink;
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich
  • »Darti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 26. November 2018, 20:47

Übrigens hat Lotte mit dem Alter geschummelt, ist tatsächlich ein 91er bzw.92er Modell.
Schau Dir mal den Steuerkettenspanner an, ob es noch das alte Modell ist ;wink;
Das ist doch jetzt wieder typisch Frau :rolleyes: das die Mädels auch immer mit ihrem Alter schummeln müssen.... tztztz
Woran hast du das erkannt? Gerade im Schein geschaut, EZ ist 03.92
Danke für den Tipp mit dem Steuerkettenspanner :thumbsup: Meine Todo Liste wächst :pflaster_1:


Vielen lieben Dank für deine tolle Erklärung von meinem Schlauchroulette :icon_dankeschoen_1:


LG Bruno
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 554

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Wohnort: Bad Wildungen

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 26. November 2018, 20:54


Woran hast du das erkannt? Gerade im Schein geschaut, EZ ist 03.92


Die ab 94 haben eine andere Maske und am Motor....keine gefrästen Kühlrippen ;wink;
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

c-de-ville Wassermann

Moppedfahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 26. November 2018, 23:21

In die PET-Flasche muss oben noch ein Loch rein, oder besser den Anschluss in den Boden bauen.
Ohne Belüftung fließt kein Benzin.

Gruß c-de-ville

ometa

Biker

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Mopped: KLE

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 27. November 2018, 00:30

Fürs Lackieren mit der Dose ist es im Moment zu kalt - wenn du keinen temperierten Raum dafür hast.
Die Verdünnung kann nicht schnell genug flüchten und der Lack neigt zum Laufen.
Warte bis es wieder stabil um 15° in der Nacht hat, oder bring es zum Lackierer, wenn du es früher brauchst.
Um solch Schönheitsdinge bemühe ich mich im Moment eher nicht. Ich weiß, dass mich andere Baustellen erstmal mehr belasten werden (Gabelfedern, Stahlflexe, LKL, Kettensatz, Reifensatz, diverse Kleinteile aus der Kawasaki-Apotheke, etc.). Wenn die Basics erledigt sind, geht es ans Make-Up :connie_1:

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 3 141

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Wohnort: Ezelsdorf (Nähe Nürnberg)

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 27. November 2018, 08:19

Ich würde sogar sagen ist eine 91er, hat wenn ich es richtig sehe keine Vergaserheizung.

Bist nicht der 1. der mit falsch verlegten Schläuchen kämpft... :D

Sitzbank nur aufgesteckt steht in der Beschreibung- machen hier viele auch nicht anders, einfach einen Spanngummi über die Sitzbank hinten und man kommt schnell mal ran an die Teile darunter.

Auf die Druckanschlüsse in der Gabel- wenn überhaupt- nur minimalen Druck drauf geben, sonst geht was kaputt.

Federbein- wird bei dem Alter schon sehr weich sein. Mir hätte es für alleine fahren gereicht, aber es wurde dann auch undicht und im Soziusbetrieb schlug es schon vorher immer durch. Würde im Austausch auch kein altes Kawa-Teil kaufen- ich habe damals so oft Federbein gewechselt- dann Wilbers gekauft- kostet ca. 350, lohnt sich echt.

Problem bei den alten Kisten ist auch daß sich das Poolrad auflöst- schau mal hier im Forum, ist schon oft Thema gewesen- linken Seitendeckel mal öffnen und schauen wie es aussieht- wenn sicher gehen willst- wechseln- gibt es hier im Forum bei Easy (Mitgliedersuche nutzen!)

Bremssattel kannst auch mal die Suche nutzen- paßt von der SV 650 einer Plug and Play- vielleicht geht Deiner aber auch gängig zu machen, sparst das Geld und investierst in die vorher angesprochenen Sachen- weil mit SV Bremszange beißt die Bremse zwar doller, aber so wie sich die Gabe schon bei normaler Bremse verwindet wäre das nicht die dringenste Baustelle in meinen Augen
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MikeTTR600« (27. November 2018, 08:31)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher