Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich
  • »MikeTTR600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 920

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. September 2018, 15:39

ACT - "adventurecountrytracks.com" legal offroad in Europa

Ich hatte es ja schon mal angesprochen- ich würde gerne mal auf den Strecken von ACT fahren. Hierbei handelt es sich um legal zu befahrende Strecken mit einem großen Anteil an Offroad-Strecken. Konzipiert wurden die Strecken für Reiseenduros- also sollte sie für unsere KLE`s auf kein Problem darstellen.

Die Strecken gibt es kostenlos runter zu laden.

Wichtigste Sachen kann man auf der Homepage nachlesen: https://www.adventurecountrytracks.com/

Es gibt diese Strecken schon in Portugal und Griechenland. Zu beidem sind Videos im Netzt- einfach mal auf Youtube, Google suchen. AUßerdem gibt es auch von Motorradreise.tv Videos, einmal vom Scouting, aber auch der ersten Tour in Griechenland.

Neu gibt es ab Oktober auch die Daten für Rumänien. Das Land dürfte für uns am besten zu erreichen sein- die anderen beiden Länder sind weiter und sehr weiter weg. In Rumänien bin ich seit 2008 jedes Jahr, so daß ich mich im Land ein bißchen auskenne.
Auf Facebook kommt jeden Montag ein Video vom Scouting: https://www.facebook.com/AdventureCountryTracks/ - es wird 5 Teile geben.

Was gibt es zu organisieren bzw. abzusprechen?

1. Erst mal müßte man nach Rumänien kommen. Hier müßte man schauen, es gäbe die Möglichkeiten der Fahrgemeinschaft oder jeder alleine.

2. Wieviel Zeit braucht man?

Ohne die Strecke zu kennen mindestens 10 Tage. Bei der Enduromania mache ich es immer so: Ich fahre Freitagabend los, Schlafe bei Wien auf einem Rasthof, dann geht es am nächsten Morgen weiter. Je nachdem wo der Startpunkt ist, kann das auch abends werden. Man könnte also frühestens Sonntag mit dem Motorradfahren beginnen. Dann hätte man bis Freitagabend Zeit zum Fahren und am Wochenende wieder zurück- je nachdem, wo man wohnt braucht man die Zeit auch.
Wer mehr Zeit hat- in Rumänien gibt es viele geile on- als auc offraod- Strecken!!!! Wenn also jemand auf eigener Motorradachse anreisen will...

3. Kosten?
- Je nachdem wo man wohnt Spritkosten für 2500 bis 3500km plus Sprit für Moped. Maut ca. 60- 100 Euro.
- Übernachtungskosten unterwegs (ich schlafe unterwegs im Bus auf dem Rasthof)
- Kosten, um Bus/ PKW sicher abzustellen
- Lebensmittel ec....
- ich weiß nicht wie es in Rumänien sein wird und wo die Strecke lang fürht. In Griechenland führte die Strecke auch in der Nähe von Ortschaften entlang, wo man hätte nächtigen können. Wie das in Rumänien sein wird weiß ich nicht, sicher ist Camping aber einzuplanen. Wenn nicht jede Nacht Pension oder Hotel könnte ich mit leben- die Kosten hierfür sind also flexibel

4. Ausrüstung?

- Eine KLE oder andere Reiseenduro.
- Offroadtaugliche Bereifung- hier wäre mir der Mitas E 07 schon zu sehr straßenorientiert, eher der 09 oder vergleichbares. Man kommt im Gelände (und das kann sich in Rumänien ganz schnell durch Unwetter oder ... ändern mit schweren Moped sehr weit, aber wenn die Reifen sch... sind, dann wird es Plakerei!
- Campingausrüstung- möchlichst spartanisch, weil wir es ja im Gelände mitnehmen müssen.
- Verpflegung, Trinken, Kocher?
- ein bißchen Werkszeug, Flickzeug, ...
- wetterfeste Bekleidung- ich bin sicher es führt durch die Gebirgslandschaften

5. Größe der Gruppe?

- ich schätze mal aus meinen Erfahrungen daß 10 Leute zusammen kein Problem sein sollten.



Also wer hat Lust und Zeit?

Bringt Eure Gedanke ein!
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 3 531

Registrierungsdatum: 1. November 2003

Vorname: Markus

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX 1200 "N"

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. September 2018, 16:41

Hier is CLOSED !!! :sclosed:

Diskussionen bitte ausschließlich im folgenden Thema:

--> Diskusion zu -> ACT - "adventurecountrytracks.com" legal offroad in Europa :icon_dankeschoen_1:
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen