Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. August 2018, 19:16

Welcher Abstand zwischen Kotflügel vorn und unterer Gabelbrücke

wenn die Gabel voll eingefedert ist.

Bin gerade dabei den Blechstabi neu anzufertigen und würde gern den Kotflügel so hoch wie möglich setzen.
Meine Idee ist, das Blech mit mehreren Bohrungen zu versehen, um den Kotflügel in verschiedenen Höhen
montieren zu können. Sind ja nur 4 Schrauben.

Ich hab ja noch ne Gabel hier rumliegen, aber an beiden Gabeln kann man an den Standrohren nicht sehen
wie weit die Gabel max. eintaucht. Bei den Straßenmaschinen ohne Faltenbälge ist das zu erkennen.

Ich bräuchte also mal das Maß zwischen Originalkotflügel und unterer Gabelbrücke bei voller Einfederung.
Falls es Unterschiede gibt, meine ist von 98.

Danke im Voraus

c-de-ville

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2018, 11:26

nutz doch mal die Suchen, haben schon einige Ihr Schutzblech höher gelegt. Ob die aber so wie Du esd bauen willst gebaut waage ich zu bezweifeln.
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2018, 11:47

Natürlich habe ich als erstes die Suche bemüht, aber nichts aussagekräftiges gefunden.
Da wurden Maße für den Federweg genannt von 140-220 mm.

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 26. August 2018, 11:55

TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 26. August 2018, 12:38

Danke, aber das ist ja auch nur ein theoretischer Wert, ich möchte wissen, wieviel Platz tatsächlich zwischen Kotflügel und unt. Gabelbrücke ist, wenn sie voll einfedert. Denn genau das ist das Maß um das ich den Kotflügel hoch setzen kann.

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 27. August 2018, 07:47

Wenn keiner die Werte hat einfach mal mit einem Ratschengurt in die Federn ziehen bis ANschlag...
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 27. August 2018, 10:01

Genau das ist mein Plan, ich werde berichten.

Helmut Fische

Biker

  • »Helmut« ist männlich

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Vorname: Helmut

Beruf: Außendienstler

Mopped: KLE500 Bj 1991

Mopped: KLE500

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 27. August 2018, 13:01

Wenn keiner die Werte hat einfach mal mit einem Ratschengurt in die Federn ziehen bis ANschlag...

Das habe ich gemacht, dabei kommen 140 mm heraus!
- Die Angabe von Kawa Federweg vorne mit 220 mm ist nur gefühlt am Lenker durch Hebeleffekt!!!
Gruß Helmut
:thumbup:

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 879

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 27. August 2018, 13:54

Hast Du die Gabel dabei auch davor bis Anschlag ausfedern gelassen, so daß der ganze Weg gemessen werden kann?

Ich nehme aber mal an, daß c-de-... eigentlich wissen will, wieviel Abstand bleibt oben, wenn voll eingefedert ist- dazu braucht es eigentlich nicht den Federweg, wenn er es mit Ratschengurt macht..., muß nur messen was übrig bleibt.
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Walter Widder

Ösinator

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 3 444

Registrierungsdatum: 4. September 2010

Mopped: Kawasaki Versys 650 Bj.2015

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 27. August 2018, 14:03

Oder einfach den gesamten Abstand messen und dann die 14cm was Helmut als Federweg gemessen hat abziehen. :D
;undwech;


Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 27. August 2018, 19:16

Soo, komme gerade aus der Werkstatt, die 140 mm Federweg stimmen. Zumindest wenn die Maschine hinten im Montageständer steht.
Es bleiben noch 110 mm bis zur unteren Gabelbrücke bei voll eingefederter Gabel. Der Lohn der Arbeit war nicht unbedingt üppig,
ich kann den Kotflügel max. 40 mm höher setzen wenn ich ihn auch gleichzeitig 15 mm nach vorn versetze.

Egal, so habe ich 2 Montagemöglichkeiten, 1x original und 1x 40 mm höher, so werden Moped und Fahrer wenigstens nicht so dreckig.
Der Stabi dürfte auch etwas mehr stabilisieren, da ich ihn aus 3 mm VA-Blech gebogen habe und ihn in der Endform auch etwas breiter
belassen werde.
Danke für die Tipps
Gruß c-de-ville

Helmut Fische

Biker

  • »Helmut« ist männlich

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Vorname: Helmut

Beruf: Außendienstler

Mopped: KLE500 Bj 1991

Mopped: KLE500

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 27. August 2018, 20:16

Die 140 mm sind ohne Federn, der maximale Eintauchweg.
Mann muss 140-(140mm/Durchmesser Federdraht)=tatsächlicher übriger Federweg.
D.h. Mann kann bei 140 mm Zwischenraum S-Blech zum Reifen auch ohne Federn fahren.
Quasi sicher ist sicher oder?
:thumbup:

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 27. August 2018, 23:25

So jetzt hab ich‘s ordentlich zusammen gebaut und die Höherlegung liegt sogar nur bei etwas über 30 mm. Deshalb hab ich die Originalbohrungen auch gleich weggelassen. Ein Glück das der Originalstabi durch den Unfall icht mehr zu gebrauchen war, ansonsten hätte sich der Aufwand nicht unbedingt gelohnt. Ok vielleicht wird die Gabel ja durch das dickere und breitere Material etwas steifer, aber ich werde es nicht merken, hab die KLE ja noch nie gefahren.

Gruß c-de-ville

Hrx Jungfrau

Semper Paratus

  • »Hrx« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 11. Januar 2016

Vorname: Hrvoje

Mopped: paKLEni

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 27. August 2018, 23:29

Fotos?
;undwech;
https://streamable.com/nabfc