Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich
  • »TAFKADN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Juli 2018, 07:38

Kühlwasserausgleichsbehälter läuft über

Moin zusammen, gestern Abend bin ich mit meiner KLE nach 100km mit z.T recht hohem Tempo (ausnahmsweise ;) ) wieder zu Hause angekommen wo mir auffiel das die Temp.-Leuchte leuchtet. Das kann erst auf den letzten Metern aufgetreten sein. Der Lüfter lief. Aus dem vollen Ausgleichsbehälter lief jede Menge Kühlwasser. Nachdem ich kurz den Deckel dort abgenommen habe damit der Pegel leicht sinken kann hab ich das Möpp erstmal weg gestellt. Heute morgen war der Pegel im Ausgleichsbehälter schon unter Low gesunken. Habe vorne den Deckel abgenommen und anleitungsgemäß wieder dest. Wasser nachgefüllt und hinten den Behälter wieder knapp über Low. Danach die Maschine etwas über 10 Minuten im Schuppen im Lehrlauf laufen lassen und den Pegel beobachtet. Im Ausgleichsbehälter ist der Stand um höchstens 2mm gestiegen. Das sollte normal sein. Allerdings lief da am Ende der Lüfter noch immer nicht :hmm: Es gibt keine Hinweise auf eine defekte Zylinderkopfdichtung. Öl und Kühlwasser sehen normal aus. Es gibt beim Gasgeben keine Blasenbildung irgendwo im Kühlwasser und Abgas sieht man praktisch überhaupt nicht... Frage ist: Was tun? Einfach hoffen das es das war, oder auf Verdacht den z.B. den Thermostat wechseln? :hmm:
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 477

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Juli 2018, 07:48

Moin,
wenn sie richtig heiß wird entsteht Druck im Kühlsystem....
Der Kühlerdeckel öfnet bei einem bestimmten Druck im System und das Kühlwasser kann in den Ausgleichbehälter laufen.
Ich geh mal davon aus, das Dein Kühlerdeckel schon etwas älter ist und er schon vor erreichen des max. Druck öffnet....außerdem dürfte die Gummidichtung im Deckel auch nicht mehr richtig abdichten.
Wenn sonst alles ok ist, dann einfach mal einen neuen Deckel spendieren und das Problem ist weg ;wink; .....hatte ich an meiner KTM auch vor kurzem :whistling:

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich
  • »TAFKADN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. Juli 2018, 08:36

Moin Frank, das ging ja fix :thumbup:


Dann bräuchte ich ja in folgendem Link nur das Teil 49085?

301 Moved Permanently

Das wäre ja mal ne billige Lösung ;wink;
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 477

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Juli 2018, 08:38

....kann den Link nicht öffnen,timeout :blink:
Aber wenn es ein neuer Kühlerdeckel ist..... :thumbup:
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich
  • »TAFKADN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. Juli 2018, 08:55

Da bist du wohl zu langsam gewesen :D

Ist der Deckel, konnte nur nicht erkennen ob er komplett ist.
Soll wohl stimmen ;)

Kostet nur etwa 20€
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 477

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 21. Juli 2018, 09:01

....sollte passen, gibt es nur komplett. ;wink;
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich
  • »TAFKADN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 21. Juli 2018, 09:51

Bestellt, Danke :wink:
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

fossifostex Steinbock

Mofafahrer

  • »fossifostex« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Vorname: Anton

Beruf: Fahrdienstleiter

Mopped: Kawasaki KLE 500, Bj 2002

Mopped: Gilere Nexus 300

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Juli 2018, 09:47

Guten Tag

Ich selbst habe - so denke ich - kein richtiges Problem damit, aber was sagt ihr?
Meine KLE hat ja mittlerweile 73.500 km und ist Bj. 2002.

Sie macht - selbst wenn ich zu zweit fahre - bei einer "normalen" Tour keine Probleme. Auch wenn ich schneller fahre.

Wenn ich aber Steigungen bis 18 Prozent auf Schotter und mit vielen Schlaglöchern allein oder zu zweit fahre, schießt das ganze Wasser hinten beim Ausgleichsbehälter raus.
Ich habe offroadmäßig keine Erfahrung und fahre deswegen sehr langsam (1. und 2. Gang). Wenn ich dann noch Fotopausen mache, das Motorrad abstelle und nach den Fotos wieder neu starte, verschlimmert sich dieser Zustand. Sie wird schneller wieder heiß und eine erneute Zwangspause muss eingehalten werden.
Wer die Strecke zwischen Passo di Croce Domini und Monte Maniva in Italien kennt,.... 4 Zwangspausen auf 8 Kilometer.
Soll ich irgendetwas machen?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fossifostex« (25. Juli 2018, 10:19)


c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Juli 2018, 10:27

Prüfen ob der Lüfter anspringt, der Kühlwasserdeckel ok ist und wenn immer noch nicht, dann den Thermostat wechseln.
Vielleicht sollte man auch mal den Kühler spülen, wenn einer der Vorbesitzer mit Leitungswasser gefahren ist und der Kühler
jetzt verkalkt ist. Die Wasserpumpe könnte natürlich auch defekt sein, hab ich aber bei GPZ und KLE noch nie von gehört.

fossifostex Steinbock

Mofafahrer

  • »fossifostex« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Vorname: Anton

Beruf: Fahrdienstleiter

Mopped: Kawasaki KLE 500, Bj 2002

Mopped: Gilere Nexus 300

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:11

danke - werde ich machen - bin in 2 Wochen wieder in Italien - werde berichten

mago Wassermann

Schrauber

  • »mago« ist männlich

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Beruf: Installation und Justierung kybernetischer Wesen am Kopf Bedürftiger!

Mopped: KLE 500 Bj. 94, Türkis, zur Zeit im KLEinen roten...

Mopped: KLE 650 A Bj. 2008

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:27

Das Thermostat ist schnell ausgebaut. Kannst du prüfen Wie im WHB beschrieben.
Gruß Mago
um die 50, verrückt wie 30, KLE 500 Bj 94

fossifostex Steinbock

Mofafahrer

  • »fossifostex« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Vorname: Anton

Beruf: Fahrdienstleiter

Mopped: Kawasaki KLE 500, Bj 2002

Mopped: Gilere Nexus 300

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Juli 2018, 14:21

ich habe in einem älteren Beitrag folgenden Eintrag gefunden (von jbfyou)

********************
Der Kühlerdeckel hat einen eingebautes überdruck und ein Unterdruck Ventil, das bei 1.1 bar überdruck aufgeht (wenn der Motor warm ist dehnt sich das Wasser aus und erzeugt diesen druck) und Wasser zum Ausgleichsbehälter Fließen lasst damit das kühlsystem nicht platzt. Wenn das Wasser kälter ist öffnet sich das Unterdruck Ventil und zieht Wasser vom Ausgleichsbehälter wieder zum kühler zurück.

Der Ausgleichsbehälter selbst hat keinerlei Ventile da er oben offen ist (oben wo der schlauch ist).

Wenn diese Ventile am Kühlerdeckel hin sind, darf Wasser zum Ausgleichsbehälter hin aber nicht zurück. Jedes Mal wird mehr Wasser den Ausgleichsbehälter zugefügt bis er voll ist und aus den Schlauch oben das Wasser rausspritzt.
************************
genau so ein Symptom tritt bei mir auf --> wird wohl der Deckel sein ;wink;

mago Wassermann

Schrauber

  • »mago« ist männlich

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Beruf: Installation und Justierung kybernetischer Wesen am Kopf Bedürftiger!

Mopped: KLE 500 Bj. 94, Türkis, zur Zeit im KLEinen roten...

Mopped: KLE 650 A Bj. 2008

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. Juli 2018, 19:40

Scheint so. Er öffnet mal zu früh und bei dir wohl zu spät...
um die 50, verrückt wie 30, KLE 500 Bj 94

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich
  • »TAFKADN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 4. August 2018, 12:05

Moin zusammen,

Deckel hab ich gewechselt. Den vollen Ausgleichsbehälter hatte ich mit einer Spritze entleert und das Kühlmittel vorne eieder eingefüllt. Danach heute ca.28° Außentemperatur ca 45km ohne Probleme. Allerdings nach ca. 5 Minuten in einem Wohngebiet mit ca 20km/h war der Ausgleichsbehälter knapp unter Max-Markierung und die Temp-leuchte leuchtete.
Kurze Pause damit alles wieder runterkühlt (Lüfter läuft) dann wieder flott nach Hause ohne Probleme...
Zuhause nach kurzer Fahrt mit ca. 30km/h wieder Temp Leuchte an.
Lasse jetzt erstmal das Kühlmittel ab (sieht normal aus) und prüfe mal die Leitungen durch... hat sonst noch wer eine Idee? :hmm:
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 4. August 2018, 13:35

Der Kühler kanns sein, der hat die engsten Kanäle.
Sind die Lamellen verbogen, ist er vielleicht von vorn zugedreckt?
Wie gesagt mal reinigen - von innen.

SveneMe Widder

Moppedfahrer

  • »SveneMe« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 11. Mai 2014

Beruf: Baggerfahrer,gelernt Landmaschinen-Mechaniker

Mopped: kle 500

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 5. August 2018, 08:30

Hallo.
Klingt für mich wie Schaden an der Zylinderkopfdichtung, da ist dann Druck im Kühlsystem und gewöhnlich Wasser im Öl(weißer Schleim) oder

Öl im Wasser.

Kerzen raus schrauben und Kompression messen als erstes. Der Druck kommt dann durch die Dichtung in den Kühlkreislauf. Kann aber muß nicht so sein.
Oder lass das Thermostat weg und probiere mal ohne, bzw. lege es in einen Topf und mache es warm, muß sich dann öffnen.
Wenn du das Kühlsystem spülen willst empfehle ich Zitronensäure zuzugeben. Hab ich beim Auto schon gemacht. Mußt aber nachher gut mit Wasser spülen.
SveneMe

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SveneMe« (5. August 2018, 08:49)


->Frank

Radfahrer

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 17. Januar 2018

Mopped: KLE 500

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 5. August 2018, 14:50

Hallo,

ich tippe auch auf Zylinderkopfdichtung. Das mit dem Kühlerdeckel usw. hatte ich bei mir auch alles durchgetestet, letztlich war es die ZKD. Wenn Du die wechselst, dann achte darauf dass Du die geänderte Version der ZKD nimmst, die gibt es z. B. beim Kawa-Händler.

Grüße

Frank

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 477

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 5. August 2018, 16:20

Moin,
wenn sie überkocht und der Kühllüfter oft läuft, dann wird es nicht die ZKD sein.
Prüf mal, ob das Wasserpumpenrad fest auf der Welle sitzt, manchmal sind die lose und es wird nicht mehr genügend Wasser umgewälzt.
Das Wasserpumpenrad ist ein anderes Material wie die Welle auf der es sitzt und dehnt sich anders aus.....

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich
  • »TAFKADN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 12. August 2018, 12:43

Moin zusammen,

Wasserpumpenrad ist fest. Habe jetzt das ganze System 3x durchgespült mit Zitronensäure und Wasser...
Ein Bekannter von mir meinte es könnte sein, das ich beim hinten entnehmen und vorn wieder einfüllen der Kühlflüssigkeit eine Luftblase ins System gebracht habe die ich nicht wieder los geworden bin.
ZKD möchte ich ausschließen da Öl und Kühlwasser sauber aussehen und sich die Schläuche auch nach mehreren Minuten Leerlauf im Schuppen nicht hart aufpumpen...
Also System nochmal komplett mit neuer Kühlflüssigkeit befüllt.
Heute erster Test:Pegel im Ausgleichsbehälter exakt bis Low befüllt. Nach knapp 30 km bemerke ich nachlangsamer Ortsfahrt das mein Ausgleichsbehälter wieder knapp über High befüllt ist. Es ist aber noch nichts ausgetreten. Ich mache mich also auf den Heimweg. 15km später zu Hause ist der Pegel noch genauso, es ist noch immer nirgends was ausgetreten. Vielleicht war einfach so viel Kühlflüssigkeit drin? :hmm: Ich hatte knapp 1,5Liter eingefüllt...
Jetzt wollte ich es mal wissen also aus dem Ausgleichsbehälter mit ner Spritze 40ml Flüssigkeit entnommen damit der Pegel nur noch knapp bei High steht.
Danach ne halbe Stunde mit der KLE in den Wald um die ordentlich zu provozieren...
Ergebnis danach wieder zu Hause: Pegel im Ausgleichsbehälter immer noch genau bei High. Nix ausgetreten.
Keine Warnleuchte für Temperatur...
Ob es das jetzt wohl war? :hmm:
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

mago Wassermann

Schrauber

  • »mago« ist männlich

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Beruf: Installation und Justierung kybernetischer Wesen am Kopf Bedürftiger!

Mopped: KLE 500 Bj. 94, Türkis, zur Zeit im KLEinen roten...

Mopped: KLE 650 A Bj. 2008

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 12. August 2018, 18:07

Das wäre schön.
Klar. Das war's.
Alles gut.
Jetzt kannst du wieder fahren...
Gruß Mago
um die 50, verrückt wie 30, KLE 500 Bj 94