Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
Twin-Treffen: 31.08 - 02.09.2018 Forentreffen 2018 im Westerwald !!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "folgt" !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

fossifostex Steinbock

Radfahrer

  • »fossifostex« ist männlich
  • »fossifostex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Vorname: Anton

Beruf: Fahrdienstleiter

Mopped: Kawasaki KLE 500, Bj 2002

Mopped: Gilere Nexus 300

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:18

Abblendlicht defekt, Fernlicht Ok, Sicherungen ok

Hy liebe Mitglieder und liebe Grüße aus Italien

Das Motorradwetter passt, doch leider mein Abblendlicht nicht. Dachte nicht das ich so schnell Eure Hilfe benötige.

Gestern ist mein Abblendlicht defekt geworden; natürlich am Abend. Soweit kein Problem. Fernlicht funktioniert ja.
Also eine Osram H4 bei der Tankstelle kaufen und im Forum nachlesen wie das so funktioniert. Verkleidung herunter und Lampe ausbauen war kein Problem. Neu Lampe hinein und Motorrad starten. Was passiert.....

Das selbe wie vorher. Abblendlicht geht nicht, Fernlicht funktioniert. Auch das Begrenzungslicht funktioniert.
Kein Problem denke ich und überprüfe die Sicherungen. Ergebnis: alle OK.

Habe versucht im Forum nachzulesen, ob ich was finde. Ja, ein paar Sachen schon, aber nicht mein Problem. Oder ich habe es übersehen. Also bitte um Nachsicht wenn es dieses Problem schon gab.

Hat irgendjemand eine Idee, was ich noch machen könnte?

Rene95 Waage

Mofafahrer

  • »Rene95« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 5. Juli 2018

Mopped: KLE 500 Bj. 1992 PS zwischen 27 und 50

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:48

Hey fossifostex,
das hat man ja nicht gerne auf ner Tour...
Welche Werkzeuge hast du zur Verfügung? Multimeter eventuell?

Wenn die Sicherung ok ist, würde ich die Zuleitung zum Abblendlicht mal durchmessen ob du vllt einen Kabelbruch hast.(Widerstandsmessung)
Falls die auch in Ordnung ist aber dennoch keine Spannung anliegt würde ich mir den Schalter mal genauer ansehen.

Edit: Wie sehen die Kontakte aus am Lampenträger?

Lg Rene95

Walter Widder

Ösinator

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 3 404

Registrierungsdatum: 4. September 2010

Mopped: Kawasaki Versys 650 Bj.2015

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. Juli 2018, 19:24

Meine Idee wäre alle Kabelsteckverbindungen überprüfen ob da eventuell etwas korrodiert bzw.rostig ist.
Auch die vom Sicherungskasten.

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 433

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:12

Moin,
funktioniert das Standlicht?
Ansonsten mal die Schalter überprüfen...die KLE hat mal Kontaktprobleme. Relais i.O. ?

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

fossifostex Steinbock

Radfahrer

  • »fossifostex« ist männlich
  • »fossifostex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Vorname: Anton

Beruf: Fahrdienstleiter

Mopped: Kawasaki KLE 500, Bj 2002

Mopped: Gilere Nexus 300

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:30

Also Danke mal an die raschen Antworten !

Nun, das Standlicht funktioniert.
Multimeter habe ich leider keines mit, aber vielleicht kann ich morgen eines besorgen.
Den Stecker wo die H 4 Lampe reingesteckten wird, habe ich mit Kontaktspray eingesprüht, leider ohne Ergebnis. Die Elektrik schaut - optisch zumindest - sehr gut aus. Nichts deutet auf einen Bruch hin und alles eigentlich sauber.

Das Einzige was mir heute aufgefallen ist —> ich kann das Fernlicht nur über die Lichthube steuern. Also könnte es ein Kontaktproblem am Schalter für Fernlicht / Abblendlicht sein. Oder sehe ich das falsch?

Ich werde mir morgen den Schalter genauer ansehen. Wird wohl nicht so schwer sein, diesen zu öffnen.

Danke nochmals. Ich werde berichten

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 433

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:47

....dann wohl der Schalter, obwohl das Standlicht geht :hmm: ,oder das Relais

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

ometa

Moppedfahrer

  • »ometa« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Mopped: GPZ "A" ('89) - KLE "A" ('91)

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Juli 2018, 21:03

Was für ein Relais denn? Hat es noch eins fürs Licht - außer dem Anlasser und den Blinkern? :confused:
Mein Herz schlägt links.
NachDenkSeiten

fossifostex Steinbock

Radfahrer

  • »fossifostex« ist männlich
  • »fossifostex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Vorname: Anton

Beruf: Fahrdienstleiter

Mopped: Kawasaki KLE 500, Bj 2002

Mopped: Gilere Nexus 300

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:12

Ich hoffe da kommt kein durcheinander durch meine vielleicht schlechte Beschreibung heraus. :avatar70195:

Also:
1. Standlicht funktioniert.
2. das Fernlicht funktioniert nur mit der Lichthupe. Also jener Schalter der mit dem Zeigefinger links bestätigt wird. Wobei hier die blaue Fernlichtkontrollleuchte NICHT leuchtet. Aber ich bin mir garnicht sicher, ob die hier auch überhaupt leuchtet soll.
3. Fernlicht und Abblendlicht mit dem Lichtschalter betätigt (also jener Schalter, der mit dem linken Daumen geschalten wird), hat keine Funktion (blaue Kontrollleuchte bleibt finster —> so soll es ja auch sein, wenn es nicht funktioniert :rolleyes:).
4. bezgl. Relais hab ich keine Erfahrung und hab keine Ahnung. Werde hier mal nachlesen.... Danke

Prinzipiell ist es ja keine große Sache, da ich eh nicht in der Nacht fahre. Aber selbst untertags ist das Standlicht allein ein bisschen zu wenig.....

Rene95 Waage

Mofafahrer

  • »Rene95« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 5. Juli 2018

Mopped: KLE 500 Bj. 1992 PS zwischen 27 und 50

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:36

Also das klingt ja ziemlich danach als würde es an dem Schalter liegen, zum Relais kann ich leider nichts sagen, da ich keine Erfahrung dies bezüglich habe.
Ich habe mir auch schon den Schaltplan angeschaut nur bin ich nicht viel schlauer daraus geworden...
Möglicherweise kann ich morgen etwas mehr zur Lösung beitragen, wenn ich mir den Schaltplan nochmal angesehen habe.
Bin mir auch nicht sicher ob die Schaltpläne gleich sind.

Edit: Ob die blaue Kontrollleuchte bei der Betätigung der Lichthupe leuchten soll kann ich morgen bei meiner prüfen. Meine ist Bj. 92.

Lg

mago Wassermann

Schrauber

  • »mago« ist männlich

Beiträge: 1 278

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Beruf: Installation und Justierung kybernetischer Wesen am Kopf Bedürftiger!

Mopped: KLE 500 Bj. 94, Türkis, zur Zeit im KLEinen roten...

Mopped: KLE 650 A Bj. 2008

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:47

War die alte Lampe definitiv kaputt?
um die 50, verrückt wie 30, KLE 500 Bj 94

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 9. Juli 2018, 00:27

So wie Du es beschreibst gehe ich davon aus, das Lichthupe eine eigene Stromversorgung hat.
Das „normale“ Fernlicht setzt ein funktionierendes Abblendlicht voraus, deshalb tippe ich, das
entweder das Zündschloss oder der Lichtschalter den Strom nicht weiterleiten. Erst einmal würde
ich das Licht einschalten und am Zündschlüssel wackeln. Wenn auch das nichts bringt würde ich in
den Schalter Kontaktspray sprühen und anschließend den Schalter hin und her bewegen. Wenn das
auch nichts bringt hilft nur noch messen und zwar zuerst am Zündschloß, wenn dort Strom anliegt
würde ich am Schaltereingang messen. Als letzte Möglichkeit wird dann nur noch das Zerlegen des
Schalters helfen.
Ich habe alle Motorräder, bei denen das Licht so geschaltet ist auf Relais umgebaut, dann werden
Schalter und Zündschloß nicht mehr so stark belastet, denn der gesamte Lichtstrom läuft über diese
kleinen Kontakte. Mit Relais liefern sie nur den Steuerstrom und der Lichtstrom kommt direkt von der
Batterie. Bei Bedarf kann ich das auch genauer erklären. Ein weiterer Grund ist, dass das Licht um
einiges heller wird.

Gruß c-de-ville

IndiaRomeo Löwe

ihr könnt auch Maddin zu mir sagen.

  • »IndiaRomeo« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 25. Mai 2008

Beruf: Freizeitorientierter Verteidigungsfachangestellter

Mopped: KLE500, Bj 99

Mopped: Suzuki GS850G; Bj 83

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 9. Juli 2018, 02:56

Hast du WD40 mit?

Dann flute Mal kräftig Zündschloss und Schalter.
U d immer schön Schalten und drehen zwischendurch.

Hat schon öfter geholfen.

Und ja, bei Betätigung Lichthupe leuchtet auch die Kontrollleuchte auf.

Gutes Gelingen!
:watoo: Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege. :watoo:
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

TWIN Stützpunkt@51°35'N 13°15'E
Limited Service available
Phone on request via PN

fossifostex Steinbock

Radfahrer

  • »fossifostex« ist männlich
  • »fossifostex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Vorname: Anton

Beruf: Fahrdienstleiter

Mopped: Kawasaki KLE 500, Bj 2002

Mopped: Gilere Nexus 300

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 9. Juli 2018, 08:37

:crying: Guten Morgen an alle lieben Mitglieder!

Ich muss euch was Beichten. Bin gerade zu meiner Kleinen frühstücken gegangen und wollte am Zündschloss Wackeln....
Um einmal alles abzuarbeiten was heute in der Nacht von euch noch geschrieben wurde.
Beim lesen dachte ich immer, ihr schreibt von einem Schalter wo man das Licht aufdrehen kann. Den hab ich garnicht...
Und was sehe ich auf einmal...

Den ABGEDREHTEN Lichtschalter...:crying:

Nun, was soll ich euch sagen. Muss ich 47 Jahre alt werden und mind. 25 Jahre am Motorrad sitzen, das mir so ein Fehler passiert.

Schlagt mich nicht :patsch: und verflucht mich nicht. <img src="blob:https://www.twin500.net/94b55075-113a-42e8-b799-644b2e995e0d" style="font-size: 0.8em;" />

Es war keine Absicht. Ich habe das Motorrad ja noch nicht so lange und nur für Italien gekauft. Einen Lichtschalter hatte ich schon lange nicht mehr gehabt. Und bei der letzten Ausfahrt dürfte ich nach einer Pause irgendwie den Schalter auf AUS gestellt haben.

Was soll ich sagen,..... sorry.

Gelernt hab ich trotzdem wieder einiges ;wink; und das wichtigste, das man sich auf eure Hilfe verlassen kann...und wie man eine Lampe tauschen würde usw usw.

;smile;

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 9. Juli 2018, 08:44

Wobei Zündschloss fluten nicht so einfach ist, der Schalter ist ein extra Bauteil. Wenn man also das Schloss mit
Kontaktspray flutet heißt das noch lange nicht, das auch im Schalter was ankommt.
Ich kenne jetzt das Zündschloss der KLE nicht, aber bei GPZ 500 + 900 ist der Schalter nur mit einer Kreuzschlitzschraube
unter geschraubt und somit leicht auszubauen. Dann kann man auch gleich den Zustand begutachten. Schätze bei dem
Kawasaki Baukastensystem ist das bei der KLE genau so, das Aussehen ist jedenfalls identisch, das hab ich beim Gabelwechsel
festgestellt.

Gruß c-de-ville

Walter Widder

Ösinator

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 3 404

Registrierungsdatum: 4. September 2010

Mopped: Kawasaki Versys 650 Bj.2015

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 9. Juli 2018, 09:43

:crying: Guten Morgen an alle lieben Mitglieder!

Ich muss euch was Beichten. Bin gerade zu meiner Kleinen frühstücken gegangen und wollte am Zündschloss Wackeln....
Um einmal alles abzuarbeiten was heute in der Nacht von euch noch geschrieben wurde.
Beim lesen dachte ich immer, ihr schreibt von einem Schalter wo man das Licht aufdrehen kann. Den hab ich garnicht...
Und was sehe ich auf einmal...

Den ABGEDREHTEN Lichtschalter...:crying:

Nun, was soll ich euch sagen. Muss ich 47 Jahre alt werden und mind. 25 Jahre am Motorrad sitzen, das mir so ein Fehler passiert.

Schlagt mich nicht :patsch: und verflucht mich nicht. [img]blob:<a href=[/img]https://www.twin500.net/94b55075-113a-42e8-b799-644b2e995e0d" style="font-size: 0.8em;" />

Es war keine Absicht. Ich habe das Motorrad ja noch nicht so lange und nur für Italien gekauft. Einen Lichtschalter hatte ich schon lange nicht mehr gehabt. Und bei der letzten Ausfahrt dürfte ich nach einer Pause irgendwie den Schalter auf AUS gestellt haben.

Was soll ich sagen,..... sorry.

Gelernt hab ich trotzdem wieder einiges ;wink; und das wichtigste, das man sich auf eure Hilfe verlassen kann...und wie man eine Lampe tauschen würde usw usw.

;smile;

;pclachen; :happ2: :happ2: :happ2:

Och wieso schlagen oder verfluchen?
Ich finde das lustig! :thumbsup:
Cool,schon lange nicht mehr so was lustiges gelesen! :smoker:
Abgesehen davon gehört schon Mumm dazu so einen Fehler öffentlich einzugestehen.
Hättest auch schreiben könn Zündschloß geflutet alles ok. :laugh1:


@c-d-ville Bei der KLE führt die Flutung des Zündschlosses sehr oft zum Erfolg. ;wink;


Lg Walter

Today
is the first day
for the rest
of your
life

Rene95 Waage

Mofafahrer

  • »Rene95« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 5. Juli 2018

Mopped: KLE 500 Bj. 1992 PS zwischen 27 und 50

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 9. Juli 2018, 09:56

Haha ja etwas lustig :thumbsup:
Wie sieht dieser Schalter denn aus? Gibts einen Link dazu?
Lg

IndiaRomeo Löwe

ihr könnt auch Maddin zu mir sagen.

  • »IndiaRomeo« ist männlich

Beiträge: 2 230

Registrierungsdatum: 25. Mai 2008

Beruf: Freizeitorientierter Verteidigungsfachangestellter

Mopped: KLE500, Bj 99

Mopped: Suzuki GS850G; Bj 83

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 9. Juli 2018, 10:47

Alles gut,

Gibt auch annekdoten wo die kle nicht startet. Auch ich hatte solch ein Happening.

Wenn die Karre nicht starten will und man keinen Bock hat alles auseinander zu nehmen

- einfachn Killschalter überprüfen.
:watoo: Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege. :watoo:
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

TWIN Stützpunkt@51°35'N 13°15'E
Limited Service available
Phone on request via PN

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 9. Juli 2018, 14:43


@c-d-ville Bei der KLE führt die Flutung des Zündschlosses sehr oft zum Erfolg.;wink;


Es kann natürlich sein, das an der Welle des Zündschlosses, die den Schalter dreht, Kontaktspray runter läuft und dann funktioniert es auch.
Man sollte aber hinterher das Schloss mit Schlossspray behandeln, nicht das die Schließen leiden.
Herzlichen Glückwunsch - so einfach kann manchmal das Leben sein.
Da bin ich froh, das ich bei meinen Mopeds noch alles selbst einschalten muss, da kenne ich noch alle Schalter.
Aber so ist das heute, hab mal die Fahrerin eines weißen Golf an einer Ampel angesprochen, weil sie im Nebel hinten ohne Licht unterwegs war. Die erste Reaktion war "ich weiß gar nicht wie das angeht, das geht immer von selbst an". Sie hat den Schalter dann aber noch gefunden. Das passiert wenn die Technik uns entmündigt, der Sensor wusste nur das es hell war, aber nicht das man trotzdem nichts sehen konnte.

Gruß c-de-ville

ometa

Moppedfahrer

  • »ometa« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Mopped: GPZ "A" ('89) - KLE "A" ('91)

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 9. Juli 2018, 21:11

Ich muss gestehen, dass ich mir auch schonmal ne teure Birne an der Tanke geholt hab, weil "plötzlich" das Licht nicht mehr ging. Dabei hatte ich nur den Lichtschalter beim ersten Saisonstart auf "Off" gestellt, um beim Orgeln etwas Strom zu sparen. Danach hab ich es vergessen wieder einzuschalten und muss tagelang ohne Licht gefahren sein, bis es mir auffiel... Bei Beginn des beabsichtigten Tausches, habe ich dann die Schalterstellung betrachtet :blush:

Aber um noch mal auf das Relais zurück zu kommen: ist da jetzt werkseitig eins fürs Licht verbaut? Wie C-de-ville schon schrieb, ist das an der GPZ nicht der Fall.
Mein Herz schlägt links.
NachDenkSeiten

c-de-ville Wassermann

Mofafahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 9. Juli 2018, 23:53

Bei meiner KLE sind alle Plastikteile und die Sitzbank abgebaut, aber ein Relais habe ich noch nicht gesehen.
Beim Licht einschalten oder beim umschalten auf Fernlicht klackt auch nichts. Ich behaupte mal es gibt keins.
Gruß c-de-ville