Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
Twin-Treffen: 31.08 - 02.09.2018 Forentreffen 2018 im Westerwald !!!

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 11. August 2018: 170. Stammtisch in "Kürten" !!!

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich
  • »KLEler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juni 2018, 21:09

Seitenständer rechts

Ich möchte hier eine ernstgemeinte Frage stellen. Bitte deshalb keine Spaßantworten.
Gibt es für unsere KLEine einen rechten Seitenständer?
Da ich Linkshänder- und füßer bin wäre solch ein Ständer eine wirkliche Hilfe.
Linkshänder hier im Forum werden mein Problem kennen.
Ich schiebe meine KLEine nämlich wie alle Linkshänder von der rechten Seite.
Und dann kommt man schließlich nicht an den Ständer.
Neulich beim Runterschieben von der Rangierschiene hat sich ohne es zu merken der Ständer eingeklappt.
Beim Abstellen lag sie dann auf der Seite. Danke der Schutzbügel ist GsD nicht viel passiert.
Für Tipps bin ich euch jetzt schon dankbar. :thumbsup:
Gruß
Volker von der Ruhr

IndiaRomeo Löwe

ihr könnt auch Maddin zu mir sagen.

  • »IndiaRomeo« ist männlich

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 25. Mai 2008

Beruf: Freizeitorientierter Verteidigungsfachangestellter

Mopped: KLE500, Bj 99

Mopped: Suzuki GS850G; Bj 83

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:02

Hallo Volker.
Da ist mir nichts bekannt und habe auch noch nichts irgendwo darüber gelesen.

Ich bin umgelernter linkspatsch.
Fahrrad und Motorrad steige ich immer auf der "richtigen" Seite ab.
Meinen Kindern musste ich das auch beibringen und die sind beide Rechtspfoten.
:watoo: Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege. :watoo:
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

TWIN Stützpunkt@51°35'N 13°15'E
Limited Service available
Phone on request via PN

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich
  • »KLEler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:08

Jo zwangsweise muss auch ich auf der "richtigen" Seite absteigen.
Wenn das Moped nach links geneigt steht, ist es schwierig auf meiner Seite abzusteigen und sieht auch wie eine verunglückte Turnübung aus. :D
Gruß
Volker von der Ruhr

Walter Widder

Ösinator

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 4. September 2010

Mopped: Kawasaki Versys 650 Bj.2015

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2018, 08:20

Auch ich habe da noch nie was davon gehört oder gesehen.
Aber nicht nur bei der KLE,bei keinem anderen Motorrad habe ich je einen Ständer an der rechten Seite gesehen.
Umlernen ist denk ich die einzige Option und mit der Zeit wird der Bewegungsablauf auch flüssiger werden.
Solltest mich mal sehen wenn ich mit meine kaputten Knie auf mei Versys raufkraxle! :laugh1:


Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

guan Löwe

Ich hab`s gut gemeint ist der kleine Bruder von Scheiße

  • »guan« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Vorname: Michael

Beruf: Angestellter

Mopped: KLE 500 48 Ps BJ 2000

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 8. Juni 2018, 20:43

Also ich bin auch linksdatsch umgelernt klappt aber ganz gut in meinem Alter
Aber ich weiß ja nicht hatte eben so den Gedanken in England mal nach zu forschen da die ja andersrum sind
vielleicht gibt es da ja was

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich
  • »KLEler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 8. Juni 2018, 20:57

Habe schon mal nach KLE in England gegoogelt.
Die haben den Seitenständer auch links.
Das Auf- und Absteigen ist nicht mehr das große Problem, sondern das rangieren von der rechten Seite.
Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als ordentlich zu üben.
Gruß
Volker von der Ruhr

guan Löwe

Ich hab`s gut gemeint ist der kleine Bruder von Scheiße

  • »guan« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Vorname: Michael

Beruf: Angestellter

Mopped: KLE 500 48 Ps BJ 2000

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 8. Juni 2018, 21:16

ja ist nur Gewohnheit :D
Aber wenn du die gleiche Halterung links anschweisst ??
oder stört da die Bremse ??
Nur so ein Gedanke :avatar70195:

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich
  • »KLEler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 8. Juni 2018, 21:37

Ich kann mir auch vorstellen, das es Probleme mit dem Motorschalter geben könnte.
Fragen über Fragen :confused:
Gruß
Volker von der Ruhr

Walter Widder

Ösinator

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 4. September 2010

Mopped: Kawasaki Versys 650 Bj.2015

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 9. Juni 2018, 06:40

Glaub nicht das des so einfach machbar ist.
Wird wohl so einiges im Weg sein.
So gesehen,arme Linkshänder!

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich
  • »KLEler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 9. Juni 2018, 19:08


So gesehen,arme Linkshänder!

Jo, recht hast Du.
In der Schule wurde ich zum Schreiben mit rechts gezwungen.

In der Ausbildung gab es keine Schere für Linkshänder.
Also schreibe und schneide ich mit rechts, alles andere weiterhin mit links.
Gruß
Volker von der Ruhr

guan Löwe

Ich hab`s gut gemeint ist der kleine Bruder von Scheiße

  • »guan« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Vorname: Michael

Beruf: Angestellter

Mopped: KLE 500 48 Ps BJ 2000

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 9. Juni 2018, 21:40

wenn du in der Ausbildung keine Schere für Linkshänder hattest hast du bestimmt Gas Wasser scheiße oder Dachdecker gelernt :D :D :D :D ;streicheln;

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich
  • »KLEler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 9. Juni 2018, 21:55

wenn du in der Ausbildung keine Schere für Linkshänder hattest hast du bestimmt Gas Wasser scheiße oder Dachdecker gelernt :D :D :D :D ;streicheln;
Oder Metallbauer, oder Schneider, oder, oder, oder :confused: :confused:
Gruß
Volker von der Ruhr

guan Löwe

Ich hab`s gut gemeint ist der kleine Bruder von Scheiße

  • »guan« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Vorname: Michael

Beruf: Angestellter

Mopped: KLE 500 48 Ps BJ 2000

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 9. Juni 2018, 23:01

Möglich aber glaub ich nicht
:wacko1: :wacko1:

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich
  • »KLEler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 9. Juni 2018, 23:22

Möglich aber glaub ich nicht
:wacko1: :wacko1:
Dann lass es doch einfach!!!
Gruß
Volker von der Ruhr

guan Löwe

Ich hab`s gut gemeint ist der kleine Bruder von Scheiße

  • »guan« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 2. Januar 2018

Vorname: Michael

Beruf: Angestellter

Mopped: KLE 500 48 Ps BJ 2000

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Juni 2018, 01:10

Na Klar wenn es dich so stört lass ich das doch glatt ;wink;

ometa

Moppedfahrer

  • »ometa« ist männlich

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Mopped: GPZ "A" ('89) - KLE "A" ('91)

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Juni 2018, 02:17

Also der einfachste Lösungsansatz wäre doch ein Hauptständer mit Tritthebel auf der rechten Seite.
Oder?
Mein Herz schlägt links.
NachDenkSeiten

Walter Widder

Ösinator

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 4. September 2010

Mopped: Kawasaki Versys 650 Bj.2015

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 10. Juni 2018, 06:38

Hauptständer schränkt aber beim fahren in de Kurven die Schräglage ganz schön ein.



Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 767

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; KLE 500 Supermoto; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:57

Ob man Moped von rechts oder links schiebt hat meiner Meinung nach nichts mit Rechts oder Linkshänder zu tun. Ist einfach Gewohnheitssache und vielleicht in der Geschichte der Menschheit begründet. Umbaien wird ohne viel Aufwand nicht möglich sein und dann müßte man noch beim TÜV nachfragen, ob nicht irgendwo steht wo der sein muss. Selbst die alten Indien, die Schalt- und Bremshebel je auf der anderen Seite haben, da schiebt und steigt man auf von links.
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Walter Widder

Ösinator

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 4. September 2010

Mopped: Kawasaki Versys 650 Bj.2015

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:04

Aha,wieder was dazugelernt.
Also ab und aufsteigen tu ich rechts.
Schieben mal da mal da..... :whistling:
Hat bei mir aber Gesundheitliche Gründe wieso ich rechts auf und absteige.


Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

ometa

Moppedfahrer

  • »ometa« ist männlich

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Mopped: GPZ "A" ('89) - KLE "A" ('91)

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 10. Juni 2018, 23:49

Ich sagte ja auch: der einfachste Ansatz, nicht der 100% Ideale. Irgendwas ist ja immer - bzw. bleibt ein Restfaktor. :sshithappens:

Aber einen Hauptständer auf Links umzubauen - sprich, ihm einen rechten Hebel anzuschweißen - wäre technisch relativ einfach und dem TÜV sollte es egal sein, ob der Hebel rechts, oder links montiert ist, oder er auf beiden Seiten einen hat.
Was mich interessiert: Sind Linkshänder auch Linksfüßer?
Und: ich glaube, der Linksverkehr in the royal britain empire, und seinen Kolonien (also ehemaligen) - commonwealth oder wie das heißt - gründet nicht auf der Tatsache, dass sich diese Gesellschaft deshalb gefunden hat, weil die alle Linkshänder sind. :king_1:
Ich finde das Thema äusserst spannend.
Mein Herz schlägt links.
NachDenkSeiten