Du bist nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die weitere Nutzung unseres Forums erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Deinem IT-Gerät setzen dürfen.
Alle Infos zu Cookies findest Du auf folgender Seite: -> Weitere Informationen. <-
Bitte runter scrollen zum Punkt der DATENSCHUTZERKLÄRUNG --> "3. Datenerfassung auf unserer Website". Danke.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Twin500 - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

KLE_Almoehi

Stollenritter & Kurvenräuber

  • »KLE_Almoehi« ist männlich
  • »KLE_Almoehi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 16. März 2011

Mopped: KLE 2003

Mopped: Suzuki FD 112 Shogun (aka Bangkok-Bomber)

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Mai 2018, 11:23

Frage zu Muttern Kettenrad

Hallo
Hat jemand grad die Dimensionen der Muttern für das Kettenrad zur Hand? Bin nicht beim Möp und muss die noch kaufen. Müssen das zwingend diese selbstsichernden Flanschmuttern sein oder kann man auch normale selbstsichernde oder normale mit Loctide nehmen?
Danke & Gruss

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 842

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19:07

Aufpassen- es gibt 2 verschiedene Befestigungsarten des Kettenrades- Du mußt genau überprüfen, welches fÜR Dein Baujahr ist und ob eventuell umgebaut wurde.
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

KLE_Almoehi

Stollenritter & Kurvenräuber

  • »KLE_Almoehi« ist männlich
  • »KLE_Almoehi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 16. März 2011

Mopped: KLE 2003

Mopped: Suzuki FD 112 Shogun (aka Bangkok-Bomber)

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19:20

Ich habs zwischenzeitlich am Moped angeschaut. An meiner 2003er sind es selbstsichernde M8 Flanschmuttern, ohne Verzahnungsrillen untendran. Der freundliche Yamaha Mech um die Ecke hatte welche in der Schublade.

Ähnliche Themen