Du bist nicht angemeldet.

Treffen 2018 :
Twin-Treffen: TWIN-Treffen 2018!!! Fronleichnam: VOGESEN!!! / Oer-Erkenschwick!!! |

Die kommenden Stammtisch-Termine :
KawasakiS NRW 09. Juni 2018: 168. Stammtisch in Meerbusch-Osterath !!!

Hallo lieber Besucher, um das »Twin500 - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.
Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich HIER anmelden.

Badener

unregistriert

1

Montag, 11. Oktober 2010, 19:27

Kettensatzwechsel

Ein Hallo aus der Ortenau,
da meine Kette an meiner KLE 500 total ausgelutscht ist, bin ich gezwungen,
die Kette mit samt den Ritzeln zu wechseln.( Endloskette)
Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Hinweise und
Infos über den Ausbau der Schwinge und der Montage der neuen Ritzel mit Kette usw finde?
Ist der Ausbau der Schwinge sehr schwierig ????

Danke erstmal !!

Gruß vom Badener

  • »Leon1976« ist männlich

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Mopped: Versys 650

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. Oktober 2010, 19:49

Hi
Ich würde mir bei der 50 PS 500er echt nicht die Mühe machen, die Schwinge auszubauen - nimm ein Clipschloß wie fast alle hier und gut ist´s!

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 420

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. Oktober 2010, 20:39

Hi,
mach's wie es Leon gesagt hat und besorg Dir eine Reperaturanleitung, z.B. die hier:http://cgi.ebay.de/Reparaturanleitung-Ka…=item33619a1851
Für spezielle Fragen gibt es ja dann noch das Forum. 8)

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

FryingPan

unregistriert

4

Dienstag, 12. Oktober 2010, 21:21

Zitat

Original von Badener
Ein Hallo aus der Ortenau,
da meine Kette an meiner KLE 500 total ausgelutscht ist, bin ich gezwungen,
die Kette mit samt den Ritzeln zu wechseln.( Endloskette)
Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Hinweise und
Infos über den Ausbau der Schwinge und der Montage der neuen Ritzel mit Kette usw finde?
Ist der Ausbau der Schwinge sehr schwierig ????

Danke erstmal !!

Gruß vom Badener

Yup. Was die anderen beiden sagen. Du kannst ohne weiteres ein Clipschloss nehmen. Funktioniert prächtig.

Viel wichtiger, ist, dass die Kette von DID ist, sonst bist du bald wieder am wechseln.

KLE-Freak

Alpenländer

  • »KLE-Freak« ist männlich

Beiträge: 1 378

Registrierungsdatum: 26. Juli 2009

Mopped: Das Einzige

Mopped: Und nur dieses, jetzt sogar 2 davon

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 16:39

Hä? Schwinge ausbeuen? Hab ich was versäumt?

Abgesehen davon dass eine Kette mit Klippschloß reicht (ich hab auch eine), wird doch auch eine neue "endlos" Kette offen geliefert und ein Glied wird dann halt gequetscht, aber Schwingenausbauen ist doch in jedem Fall unnötig!

Ausser du hast Angst davor, die alte Kette zu zersägen oder willst die alte im Ganzen retten, so als Andenken.
8) Gruß vom Alpenrand 8)

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 420

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18:42

Zitat

Original von KLE-Freak

, wird doch auch eine neue "endlos" Kette offen geliefert



Hi,
da irrst Du.
Eine "endlos Kette" ist, wie der Name schon sagt, endlos.
Also geschlossen, sonst keine "endlos Kette". ;-)

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

Badener

unregistriert

7

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 19:35

Hallo Jungs,
danke für eure Infos !!
Leider hab ich mir ( hatte einen Gutschein) bereits bei Polo die RK - RX Ring Chain Kette ( Set mit Ritzel 119,00 Euro) besorgt.(ist ENDLOS)
Ist die Kette so Schlecht ???

Da mir bei meiner alten Honda XL die Kette bereits schon um die Ohren geflogen war, dachte ich ich baue die Schwinge aus und lass die Kette am Stück.

Danke nochmal und Grüße

vom Badener

KLE-Freak

Alpenländer

  • »KLE-Freak« ist männlich

Beiträge: 1 378

Registrierungsdatum: 26. Juli 2009

Mopped: Das Einzige

Mopped: Und nur dieses, jetzt sogar 2 davon

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 10:47

again whot learnd. Zählt dann das offene Glied zum Quetschen als Klippschloss, oder heißt das nochmal anders?
8) Gruß vom Alpenrand 8)

basler

Biker

  • »basler« ist männlich

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 11. August 2007

Beruf: Systemadministratör

Mopped: KLE 500

Mopped: Honda NX 650

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 11:33

Nö, wenn du das offene Glied mit Kettenpresswerkzeug einbauen musst, dann ist das einfach eine Kette *lw*
Kette mit Clipschloss ist eine Kette mit einem schnell zusammensetzbaren Schloss (welches auch ohne Beschädigung wieder entfernt werden kann)

Eine Endloskette ist nicht grundsätzlich schlecht. Es ist genau die gleiche Kette wie die mit Clipschloss, nur dass man anstelle des Clipschlosses nochmal ein Glied fest eingebaut hat. Unterscheiden tut sich die ganze Sache dann nur im Anbau. Ab einer gewissen Motorenstärke ist ein Clipschloss nicht mehr zu empfehlen.

Edit: RK ist eine ausgezeichnete Marke! Die Kette habe ich auch seit ca. 15'000 km drauf. Musste noch die nachstellen.
Beim Endloseinbau musst du einfach die Schwinge kurz entfernen, ansonsten bekommst du die Kette nicht rein.
Je nach Befestigung des Ritzels lohnt es sich, die grosse Befestigungsmutter (wenn du diese Variante hast) noch mit der Originalkette anzulösen, dann hast du genügend Widerstand.
Siehe dazu hier: http://www.twin500.de/wbboard/thread.php…=4076&boardid=4

Badener

unregistriert

10

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 19:48

.... da die Kette an einem Stück ist, habe ich wohl keine andere Möglichkeit als die Schwinge auszubauen.Wird zum AUSBAU der Schwinge das Federbein auch entfernt ??

Gruss

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 420

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 20:30

Zitat

Original von Badener
Wird zum AUSBAU der Schwinge das Federbein auch entfernt ??
Gruss


Hi,
bei manchen Motorrädern reicht es wenn man die Schwingenachse entfernt und dann die Schwige nach hinten/oben wegzieht.
Der Platz für das wechseln der Endloskette ist dann ausreichend.
Wie das bei unseren KLEinen aussieht weiß ich auch noch nicht, ich mußte die Kette noch nicht wechseln.
Allerdings müßte dann auch nur noch die obere und untere Federbeinbefestigung gelöst werden.
Beim Zusammenbau alles gut säubern und einfetten.

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt