Du bist nicht angemeldet.

Hallo lieber Besucher, um das »Twin500 - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.
Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich HIER anmelden.

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:19

Erst mal an ALLE, danke für die Blumen, es sollte nicht so werden, aber ich kann mich einfach nicht bremsen. Gestern z.B. da schaue ich mir das Moped so von der Seite an und da fallen mir 2 transparente/weiße Kabelbinder auf, mit denen ich den Schlauch vom Scotti befestigt hatte. Eigentlich passend zum transparenten Omegahalter und zum Schlauch, aber auffällig, zack durchgeschnitten und durch schwarze ersetzt, ja ich weiß, hätte keiner gesehen und hätte auch keinen gestört, ist aber wie mit der Falte in der Tapete, die sieht nur einer.

Noch ne schöne Geschichte von gestern Nachmittag, ich erzähle meinem Kumpel, dem Vermittler der KLE, das ich mal im Wintertreffen-Fred reinschreiben muss, das alle mal ALLE KLE-Schlüssel mitbringen sollen die sie besitzen, da ich ja mit dem Kofferträger eine Gepäckbrücke mit Helmschloß bekommen habe, zu der es aber keinen Schlüssel gibt. Ich weiß aber das Tank, Sitzbank, Helmschloss usw. Schlüssel 2. Ordnung sind, d. h. dafür passen wesentlich mehr Schlüssel als für das Zündschloss, weil weniger Schließen im Zylinder sind. Gehe zu der von den Bildern bekannten roten GPZ, nehme den Schlüssel und stecke ihn ins Helmschloss und ihr ahnt was passiert, ER PASST und dreht auch noch. Manchmal muss man einfach mal was probieren. Auf jeden Fall haben wir beide etwas blöd aus der Wäsche geguckt, weil da keiner mit gerechnet hatte, der erste Schlüssel den ich probiere und er passt. Der Schlüssel von der GPZ meiner Tochter hätte nämlich nicht gepasst. Da habe ich mir heute doch gleich mal einen Schlüssel nach machen lassen und was soll ich sagen, der passt nicht, da das Helmschloss wohl noch ziemlich unbenutzt ist, im Zündschloss der GPZ hingegen geht er 1A, ein Zeichen dafür, das da schon Verschleiß zu verzeichnen ist. Die Schlüsselfeile hat´s dann gerichtet.

@Bruno - die Folie ist Vollverklebungsfolie von Oracal, die gefiel uns vom Farbton am Besten und die haben wir auch immer da.


Eigentlich wollte ich eine andersfarbige Folie nehmen, war mir aber nicht 100% sicher und bin froh das ich das silber gewählt habe.


@Hrx - ja, das ist ein Teil meiner Garage, bin halt Jäger und Sammler und hab nur 1 Fahrzeug in meinem Leben verkauft und eins wurde mirgeklaut, alles andere ist noch da, bin halt sehr treu.

Gruß Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »c-de-ville« (13. Februar 2020, 15:00)


Darti Steinbock

Quotenschwabe

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:39

Moin Micha
zack durchgeschnitten und durch schwarze ersetzt,
hätte ich wahrscheinlich auch gemacht... schwäbische Gründlichkeit eben... kommst du zufällig ursprünglich auch aus dem schwäbischen :D

die Folie ist Vollverklebungsfolie von Oracal,
Super Dank :thumbsup: mit dem Silber hast du alles richtig gemacht, kommt Klasse raus, ich hoffe ich seh die KLEine am Wochenende auch mal in echt ;wink;


alles andere ist noch da, bin halt sehr treu.
nur deine Motorräder oder auch deine Autos? :blink:
Normal hab ich schon versucht.... war langweilig... total verrückt macht mehr Spaß :cool:

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Februar 2020, 23:40

@Bruno - auch die Autos, 3 kommen aus Schwaben und einer aus Schw......eden. Bei Qualität braucht man nicht mehr in 42 Jahren.
Aber ein paar andere sind auch noch hängen geblieben, waren aber keine Hauptfahrzeuge, eher Spaßmobile oder Geschenke.

Nein Schwabe bin und war ich nie, haben vielleicht die Autos abgefärbt, bin echter Hannoveraner, oder besser Lindener, die Nachbarstadt
die mal eingemeindet wurde. Da gabs nämlich Hanomag, Telefunken, VAW-Leichtmetall und noch ein paar andere namhafte Firmen.

Das mit dem Moped wird wohl klappen, fahre ja eigentlich bei jeden Wetter und viel mehr Moped als Auto. Außerdem soll die Temperatur
auf 15 Grad hoch gehen, sagte heute der Mann im Radio, warten wirs mal ab, „Wintertreffen“ tzzz.

Gruß Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »c-de-ville« (13. Februar 2020, 14:56)


c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 19. Februar 2020, 23:53

Zurück zum Moped, da ist doch das neueste Teil, der Hauptständer, am linken Drehgelenk gebrochen.
Ich habe es nur gemerkt, weil der Ständer sich schwergängiger bewegen ließ, deshalb habe ich mir den
Ständer mal aus der Nähe angesehen und sofort eine aufgeplatzte Pulverbeschichtung/ Lackierung
gefunden. Die Schweißnaht darunter ist gebrochen. Ich habe den Lieferanten mal angeschrieben, mal
abwarten.

Gruß Micha

KLEler Waage

Oldschool

  • »KLEler« ist männlich

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Wohnort: Witten

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 20. Februar 2020, 10:23

Die Schweißnaht darunter ist gebrochen

So ein Mist. :sarcastic:
Nach unserer Unterhaltung am Samstag hatte ich den Hauptständer auch im Visier.
Gruß
Volker von der Ruhr

Darti Steinbock

Quotenschwabe

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 20. Februar 2020, 10:36

Nach unserer Unterhaltung am Samstag hatte ich den Hauptständer auch im Visier.


Du bist ja auch ein bisschen leichter als Micha ;wink; :D

Ist natürlich echt ärgerlich wenn der Ständer nach so kurzer Zeit schlappt macht... bin mal gespannt was der Lieferant sagt...
Du als alter Schrauber kannst ihn zwar bestimmt selber wieder schweißen, aber bei einen Neuteil ist das ja nicht Sinn der Sache, den Hersteller sollte man mal ein bisschen :smackbottom:
Normal hab ich schon versucht.... war langweilig... total verrückt macht mehr Spaß :cool:

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 20. Februar 2020, 11:06

Na klar kann ich ihn schweißen, wollte nur mal hören was der Hersteller dazu sagt.

Ein Problem könnte entstehen, wenn er ihn austauschen möchte, da ich ja unter
die rechten Seite ein Flacheisen untergeschweißt hatte, da das Moped schief stand.
Mal sehen, bei dem Preis kann ich das auch selbst schweißen und will keine Welle machen.
Abgebaut ist er ja in weniger als 2 min.
Gruß Micha

Spike8 Steinbock

Biker

  • »Spike8« ist männlich

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

Vorname: Jo

Wohnort: Tauberbischofsheim

Beruf: Vermögensberater DVAG

Mopped: KLE 500

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 20. Februar 2020, 12:01

Micha, warum hat deine KLE überhaupt einen Haupständer????

Der wird doch hier immer wieder als "störend" beschrieben???

Du als Schrauber brauchst doch das Teil nicht zur Kettenpflege, oder?? So wie ich Dich jetzt wahrgenommen habe, stellst du die Maschine doch eh auf nen Montageständer?????
.......aus dem lieblichen Taubertal

Wenn es einfach nicht geht, geht es einfach nicht

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 20. Februar 2020, 13:20

Der Hauptständer stört in keiner Weise, zumindest nicht beim Fahren. Wenn ich mit dem Stiefel Bodenkontakt habe kratzt noch nichts.
Kettenpflege brauche ich nicht, habe ja einen Scottoiler, aber es kann nicht schaden, wenn man einen Hauptständer hat, bin ich von früher so gewohnt, gerade auf Tour, dann kann man nämlich das Moped mal gerade hinstellen um in den Koffern zu kramen, oder auch die Federvorspannung ohne zusätzlichen Druck vom Gewicht des Mopeds, besser verstellen.
Der Montageständer ist von der 900R, die hat keinen Hauptständer mehr, wegen 4in1.

Außerdem passen in der Werkstatt mehr Mopeds nebeneinander wenn sie aufrecht stehen.

Spike8 Steinbock

Biker

  • »Spike8« ist männlich

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

Vorname: Jo

Wohnort: Tauberbischofsheim

Beruf: Vermögensberater DVAG

Mopped: KLE 500

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 20. Februar 2020, 16:33

Das sind Argumente, die ich nicht ablehnen kann :cool: :smoker:
.......aus dem lieblichen Taubertal

Wenn es einfach nicht geht, geht es einfach nicht

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 20. Februar 2020, 17:15

Ja hier ist alles wohl überlegt und der Preis von 44,99 für einen neuen Hauptständer war unschlagbar.
Bis jetzt hat sich noch keiner gemeldet, ich glaube ich baue ihn ab und schweiße ihn, dann habe ich das aus dem Kopf.
Hab schon jede Menge Ständer geschweißt, die haben dann gehalten. Dem Seitenständer musste ich auch erst mit einem
Rohr zur gewohnten Stabilität verhelfen.
Gruß Micha

Spike8 Steinbock

Biker

  • »Spike8« ist männlich

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

Vorname: Jo

Wohnort: Tauberbischofsheim

Beruf: Vermögensberater DVAG

Mopped: KLE 500

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 20. Februar 2020, 19:26

Das mit dem Seitenständer, das kenn ich! :thumbup:


Zum Glück treibt sich Indi hier gerade nicht rum..
.......aus dem lieblichen Taubertal

Wenn es einfach nicht geht, geht es einfach nicht

IndiaRomeo Löwe

ihr könnt auch Maddin zu mir sagen.

  • »IndiaRomeo« ist männlich

Beiträge: 2 534

Registrierungsdatum: 25. Mai 2008

Wohnort: 51°35'N 13°15'E

Beruf: Freizeitorientierter Verteidigungsfachangestellter

Mopped: KLE500, Bj 99

Mopped: Suzuki GS850G; Bj 83

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 20. Februar 2020, 20:06

Was? :sarcastic:
:watoo: Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege. :watoo:
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

TWIN Stützpunkt@51°35'N 13°15'E
Limited Service available
Phone on request via PN

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 20. Februar 2020, 21:57

Ich glaube ich habe das Problem mit dem Hauptständer erkannt.
Oben links im Gelenk ist er verbogen und unten rechts habe ich die 8 mm Platte untergeschweißt. Dadurch kommt wahrscheinlich Druck auf das Gelenk und dadurch ist die Schweißnaht gebrochen. Andererseits, wenn ich die Maschine auf schiefem Grund aufbocken würde wäre die Belastung bestimmt ähnlich und das muss ein Ständer einfach aushalten und es könnte ja sogar noch Gepäck auf der Maschine sein, das müsste er auch noch aushalten. Wenn ich bedenke was ich dem Hauptständer von meinem Wasserbüffel schon alles zugemutet habe, mit mind. 50 kg Gepäck, das über 200.000 km und tausende Male aufgebockt. Da war mir sogar schon der Hebel zum drauftreten abgebrochen, aber in den Gelenken und in der gesamten Struktur hat sich da nie was verbogen.
Will sagen der KLE-Ständer ist entweder nicht stabil genug oder die Schweißnaht war fehlerhaft.
Ich werde den Ständer erst mal liegen lassen und abwarten.

Gruß Micha

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 22. Februar 2020, 03:45

Ich konnte den Ständer doch nicht liegen lassen und so habe ich ihn in der Mittagspause geschweißt und zum Feierabend schnell angebaut.
Aufgebockt habe ich die Maschine noch nicht, ich werde mir für Sieg oder Niederlage einen besonderen Moment ausgucken.
Gruß Micha

Darti Steinbock

Quotenschwabe

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 24. Februar 2020, 10:05

Moin Micha,
das Ganze ist mir heute Morgen schon durch den Kopf gegangen... evtl. hast du dir mit der 8 mm Platte das Problem selber gemacht, dadurch dürfte ja die ganze Geometrie der Aufnahme/Befestigung nicht mehr ganz stimmen und der Ständer bekommt oben Spannung.
Die bessere Lösung wäre vermutlich, die Platte wieder entfernen und stattdessen entweder das eine Standbein zu verlängern, oder das andere zu kürzen :hmm:

LG Bruno
Normal hab ich schon versucht.... war langweilig... total verrückt macht mehr Spaß :cool:

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 24. Februar 2020, 11:38

Moin Micha,
das Ganze ist mir heute Morgen schon durch den Kopf gegangen... evtl. hast du dir mit der 8 mm Platte das Problem selber gemacht, dadurch dürfte ja die ganze Geometrie der Aufnahme/Befestigung nicht mehr ganz stimmen und der Ständer bekommt oben Spannung.
Die bessere Lösung wäre vermutlich, die Platte wieder entfernen und stattdessen entweder das eine Standbein zu verlängern, oder das andere zu kürzen :hmm:

LG Bruno

Moin Bruno,
ja den Gedanken habe ich ja auch schon gehabt, aber zu deiner Idee, wodurch merkt das Gelenk, das die Platte weg ist und das Rohr länger ist? Ich glaube das ist völlig egal wo ich was verlängere oder auch kürze. Die Fläche auf der Motorräder aufgebockt werden ist ja auch nicht immer topfeben, ansonsten müsste man ja erst mal mit der Wasserwaage prüfen. Ich habe in über 40 Jahren noch nichts ähnliches erlebt, aber es waren auch immer original Hauptständer. Ich hab Samstag voll des Mutes den Aufbockversuch gewagt - und funktioniert. Wenn wieder was sein sollte werde ich solange nachschweißen bis es funzt. Hab aber schon Plan-B im Kopf, sollte was passieren werde ich das, oder besser die Gelenke, von hinten mit einem Flacheisen stabilisieren/ verstärken. Denn das Ende der aufgeschweißten Gelenke ist zur Mitte hin bündig mit dem senkrechten Ständerrohren und stören dürfte dort eigentlich nix.

Aber erstmal beobachte ich weiterhin Plan-A.
Gruß Micha

Darti Steinbock

Quotenschwabe

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 24. Februar 2020, 13:51

Moin Micha,
als wir bei dir waren habe ich mir leider nicht genau angeschaut wo du die Platte angeschweißt hast, aber ich gehe von zielich weit oben aus, wo irgendetwas von der KLE oder vom Ständer aufliegt, wenn hier die "ursprüngliche Geometrie" gestört wird, könnte es ja zu Spannungen kommen, durch die die Schweißnaht stärker belastet wird.
Ich hoffe du verstehst was ich meine.

Gruß Bruno
Normal hab ich schon versucht.... war langweilig... total verrückt macht mehr Spaß :cool:

c-de-ville Wassermann

Ich fahre auch bei schönem Wetter

  • »c-de-ville« ist männlich
  • »c-de-ville« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 24. Februar 2020, 14:27

Bruno, ganz einfach, ich habe ein 8 mm Flacheisen unter den Ständer gelegt, vorher den Boden mit der Wasserwaage geprüft und für gut befunden und dann die Wasserwaage auf die Gepäckbrücke gelegt und alles war ok. Aus dem Flacheisen habe ich dann die angezeichnete Fußplatte ausgeschnitten und dann untergeschweißt und weil ich das so akkurat gemacht habe ;wink; hast Du es gar nicht gesehen.
Deshalb sage ich ja auch, ob da nun die Platte unter ist, oder das Bein des Ständers auf einem Buckel steht bzw. der Ständer insgesamt auf einer schiefen Ebene, das dürfte für die Gelenke doch eigentlich nichts machen.

Gruß Micha

Darti Steinbock

Quotenschwabe

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 24. Februar 2020, 14:34

weil ich das so akkurat gemacht habe ;wink; hast Du es gar nicht gesehen.

Ups, da hast du tatsächlich akkurat gearbeitet :thumbup: ich hab es tatsächlich nicht gesehen :blush:

Dann kannst du meinen Beitrag von oben vergessen, an der Stelle darf es dem Ständer wirklich egal sein :blush2:
Normal hab ich schon versucht.... war langweilig... total verrückt macht mehr Spaß :cool:

Ähnliche Themen