Du bist nicht angemeldet.

Hallo lieber Besucher, um das »Twin500 - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.
Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich HIER anmelden.

Fritzemann

Radfahrer

  • »Fritzemann« ist männlich
  • »Fritzemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. Mai 2019

Vorname: Fritz

Wohnort: Düsseldorf

Mopped: KLE 500

Mopped: KLR 650

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Mai 2019, 18:18

Zündaussetzer und unruhiger Motorlauf

Hallo, Schraubergemeinde.
Nachdem ich vor ein paar Tagen noch voll des Lobes für den Motor meiner schrotteligen KLR war, habe ich seit heute ein Problem.
Mitten ein der Stadt hatte ich auf einmal Ruckeln, unruhigen Motorlauf, Zündaussetzer.
Dachte zuerst: nix mehr im Tank, aber Fehlanzeige.

Habe mal ein bisschen zum Thema rumgesucht, aber bin nicht so richtig fündig geworden ...

Also werde ich mir erstmal die Zündung vornehmen. Da ich die KLE noch nicht lange habe und entsprechende Lektüre nicht vorliegt:
wo sitzen Zündspulen und CDI?
Danke erstmal. Werde jetzt mal testweise das Mopped in WD40 oä baden.
:maul:

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Mai 2019, 22:37

Servus Fritz,


CDI ist über der Batterie unterm Sitz. Zündspulen unterm Tank hinter den vorderen Seitenverkleidungen. Bei den Zündkerzensteckern werden bei unseren alten Mädchen gerne die Gummies porös...


Wie sieht dein Tank aus? Falls innen rostig kann auch Rost in den Vergaser gekommen sein, reinigen und einen zusätzlichen Benzinfilter verbauen hilft Wunder, aber aufpassen das du den Schlauch dabei nicht knickst, da hat sich manchen schon einen Wolf bei gesucht :avatar70195:


Apropos WD40 Bad, flute mal dein Zündschloß damit ;wink;


Mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle und um die Zeit nicht mehr ein


LG Bruno
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

Fritzemann

Radfahrer

  • »Fritzemann« ist männlich
  • »Fritzemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. Mai 2019

Vorname: Fritz

Wohnort: Düsseldorf

Mopped: KLE 500

Mopped: KLR 650

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Mai 2019, 22:47

Hallo, Bruno!
Vielen Dank! Habe die Möhre ja noch nicht lange und nach dem Kauf erstmal Kerzen, Luft-, Ölfilter und Öl gewechselt.
Die Kerzenstecker sahen noch gut aus. Bin etwas angenervt, weil ich eigentlich jetzt meine abgefackelte KLR wieder aufbauen wollte und

nicht Zeit in die Wanderbaustelle stecken möchte.
Habe Kill-Schalter und Zündschloß mal mit Kontaktspray geflutet. Der Tank - soweit man das erkennen kann - sieht von innen besser aus als von aussen.

Werde wohl erstmal die CDI probeweise tauschen. Möglicherweise ist es ein thermisches Problem. Habe die Maschine nochmal angelassen ...zumindest im Stand lief der Motor soweit ruhig.
Liegt sowas bei der KLR eher an der Elektrik oder am Spritkreislauf (sprich: Vergaser)?
Danke vorab.
Fritz

c-de-ville Wassermann

Moppedfahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Mai 2019, 23:05

Hattest Du auf Reserve geschaltet? Hört sich für mich nach zugesetzter Leerlaufdüse an.
Läuft der Motor über 4.000 Umdr. Normal?

Gruß c-de-ville

Fritzemann

Radfahrer

  • »Fritzemann« ist männlich
  • »Fritzemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. Mai 2019

Vorname: Fritz

Wohnort: Düsseldorf

Mopped: KLE 500

Mopped: KLR 650

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Mai 2019, 23:10

Hallo zurück!
Ich habe auf Reserve geschaltet, als es anfing zu ruckeln. Ich war mir zwar recht sicher, dass noch genug Sprit im Tank ist,
aber ich dachte: kann ja nicht schaden. Über 4000 Touren? Gute Frage: im Stadtverkehr schau ich nicht so oft auf den DZM.

Teste ich morgen mal: was würde das denn bedeuten?
Fritz

c-de-ville Wassermann

Moppedfahrer

  • »c-de-ville« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 11. Juni 2018

Vorname: Michael

Wohnort: Barsinghausen

Beruf: Industrie-Designer

Mopped: KLE 500, GPZ 500 S, GPZ 900R, Suzuki GT 750, Honda CB 250 K4

Mopped: mehr hab ich nicht, dafür aber manche mehrfach

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Mai 2019, 23:59

Das eine oder beide Leerlaufdüsen verstopft sind. Meist ist es nur eine.
Kann man bei eingebautem Vergaser ausbauen, WENN die Schrauben der
Schwimmerkammern nicht vergnaddelt sind, man einen Schraubendreher
mit Winkelgetriebe hat und weiß wo die Leerlaufdüsen sitzen. Hab ich bei
der 900R sogar mal auf einem Dolomitenpaß gemacht, nach 15 min. war
wieder alles ok. Ich hab aber auch Inbusschrauben in den Schwimmerkammern.
Gruß c-de-ville

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 24. Mai 2019, 08:36

erstmal Kerzen, Luft-, Ölfilter und Öl gewechselt.

Guten Morgen Fritz,
das heißt du hattest die Sitzbank unten, schau mal nach ob du bei der Montage den durchsichtigen Schlauch eingeklemmt oder geknickt hast.
Die Schläuche (Benzin- und Unterdruckschlauch) zum Tank sind auch in Ordnung? nicht das deine KLEine wenn die Schwimmerkammern leer sind zu wenig Sprit bekommt.
LG Bruno
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 3 091

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Wohnort: Ezelsdorf (Nähe Nürnberg)

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 24. Mai 2019, 10:21

1. durch diesen Sclauch, den mein Vorredner meinte (durchsichtig, unter Sitzbank) mal richtig kräftig durchblasen- danach springt Schei... an, aber hat schon oft geholfen, läuft dann wieder
2. Überprüfen ob alle Schläuche richtig angeschlossen. Gerne wird mal der Schlauch vom Überlaug an die Schwimmerkammern angeschlossen. Stand sie bei Regen draußen?
3. Ließ mal das: Lotte
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Darti Steinbock

Biker

  • »Darti« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Vorname: Bruno

Wohnort: 72351 Geislingen

Beruf: Feinmechaniker

Mopped: KLE 500 Bj 1992

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 24. Mai 2019, 11:27

3. Ließ mal das: Lotte

Ohja, Vorbesitzer haben manchmal einen sehr seltsamen Humor :avatar70195:
Alter schützt vor Mopped nicht :smoker:

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 3 091

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Wohnort: Ezelsdorf (Nähe Nürnberg)

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 24. Mai 2019, 11:47

naja, eher Unwissenheit als Humor :sarcastic:
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

Fritzemann

Radfahrer

  • »Fritzemann« ist männlich
  • »Fritzemann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. Mai 2019

Vorname: Fritz

Wohnort: Düsseldorf

Mopped: KLE 500

Mopped: KLR 650

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 24. Mai 2019, 15:46

Schlauchgewimmel

Hello again und Danke für die Tips.Dann werde ich die Tage nomma Schläuche durchblasen. "Mündisch" .... weil der Garagenbrand, dem meine KLR zum Opfer gefallen ist,


natürlich auch Kompressor & Co vernichtet hat.

Ich gehe mal davon aus, dass die Schläuche richtig angeschlossen sind ... da war ich bislang nicht großartig dran.Stand sie bei Regen draußen? Ja ... die 3 abgebrannten Garagen sind noch nicht wieder fertig.


3. Ließ mal das: Lotte
Muss ich mal tun ...

Danke erstmal.

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 3 091

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Wohnort: Ezelsdorf (Nähe Nürnberg)

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 25. Mai 2019, 19:54

Wenn Problem nach Regen erstmalig aufgetreten ist, könnte es am falsch angeschlossenem Schlauch liegen- hatten wir mal in Kroatien- da war der Überlaufschlauch an diesen Anschluß angeschlossen, wo der durchsichtige Schlauch drauf kommt. Bei Regen dann Wasser dadurch in die Versager.
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN