Du bist nicht angemeldet.

Hallo lieber Besucher, um das »Twin500 - Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, solltest Du dich erst registrieren.
Benutze bitte dafür das Registrierungsformular, um dich zu registrieren. Falls Du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du dich HIER anmelden.

KLEistin

unregistriert

41

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:23

Vielen Dank nochmals an Alle für die hilfreichen Tipps! ;smile;
Haben jetzt genug Infomaterial um uns mal genau umzusehen!
Ist ja doch nicht so einfach schnell mal das Richtige zu finden!

Liebe Grüße
Liz

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 13. April 2017, 19:18

Moin

@Tuborg: Wie verhält es sich mit Kartenupdates für dein Rider?
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

Tuborg Schütze

Was Du fragen.... Ich nix wissen...

  • »Tuborg« ist männlich

Beiträge: 1 627

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2013

Vorname: Frank

Beruf: Bob

Mopped: KLE Farbe: egal, Hauptsache schwarz

Mopped: KLE' en in Teilen, Transalp RD10

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 14. April 2017, 10:36

Das vorhandene Kartenmaterial (Central Europe) kann ich noch aktualisieren.
Achte bei kauf darauf das ein SD-Kartenslot vorhanden ist.
Bei meinem ist der Speicher voll und kann nicht erweitert werden. :patsch:

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 15. April 2017, 19:28

Danke :thumbsup:
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

Ex-K1100LT Stier

Mofafahrer

  • »Ex-K1100LT« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2014

Beruf: Informatiker

Mopped: KLE 500; TDM 850; BMW R1150R

Mopped: Piaggio ZIP; Vespa Primavera 125

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 7. Mai 2017, 14:50

Moin zusammen,

nach einer wunderschönen Schweiztour :l_moto_1: letzte und vorletzte Woche, auch mit unbefestigten Wegen, möchte ich meinen Senf auch hier dazugeben.
Seit zwei Jahren fahre ich nur noch mit meinen Handys herum, Lumia 640 und 640 XL.
Darauf ist HERE Drive+ mit weltweiten Karten, Updates an jedem zugänglichen W-LAN möglich.
Telefon auch dabei, Kamera und alles was man sonst unterwegs braucht.
Die Routenplanung ist nicht so ausgefeilt wie bei den neuesten Garmins und TomToms, mir reicht es aber.
Bisher habe ich jedes Headset per Bluetooth angeschlossen bekommen.

edit: Strom kommt aus einer 12V-Steckdose, für Wanderungen habe ich einen Akkupack dabei, Tasche ist von einem der großen drei Zubehörhändler.
Viele Grüße
Bernd

"Arbeit ist der Fluch der trinkenden Klassen." Oscar Wilde (1854 - 1900)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ex-K1100LT« (7. Mai 2017, 15:15)


Tuborg Schütze

Was Du fragen.... Ich nix wissen...

  • »Tuborg« ist männlich

Beiträge: 1 627

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2013

Vorname: Frank

Beruf: Bob

Mopped: KLE Farbe: egal, Hauptsache schwarz

Mopped: KLE' en in Teilen, Transalp RD10

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 7. Mai 2017, 18:07

Handynavigation wird in der Tat immer besser.
Für mich kommt mit dem Handy allerdings i.M. nur Navigon in Frage.
1. Motorradprofil
2. Routenoption "schön" wählt wirklich nette kleine Straßen aus
3. Routing auch über "eingeschränkt befahrbare" Strecken möglich.

Aber:

Es ist nicht kostenlos. :patsch:


Allerdings die select version für Telekomkunden. :D

TAFKADN Schütze

Schönwetterendurist

  • »TAFKADN« ist männlich

Beiträge: 1 882

Registrierungsdatum: 8. August 2002

Vorname: Heiner

Beruf: Drucker

Mopped: KLE 500... die Zweite!

Mopped: Meiner Frau ihre ER5

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 7. Mai 2017, 22:52

Im APP Bereich hab ich mal Callimoto getestet. Ganz interessant mit Navigation auf kurvenreiche Strecken oder man kann eine kurvenreiche Runde mit Wunschdistanz um seinen Standort berechnen lassen...
Karten sind alle Offline...
Zum testen kann man ein Paket (Bundesland) umsonst bekommen, komplettes Kartenpack für ganz Europa kostet allerdings 69€...
Amateure bauten die Arche Noah, Profis die Titanic :D

TWIN 500-Stützpunkt

KLEler Waage

Radfahrer aber Oldie

  • »KLEler« ist männlich

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 28. September 2016

Vorname: Volker

Beruf: Hatte ich

Mopped: KLE 500 Bj. 2005

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 7. Mai 2017, 23:14

Habe mir auch das Calimoto-Offline heruntergeladen.
Wie gesagt, ein Bundesland lässt sich kostenfrei installieren.
Logischerweise habe NRW gewählt.

Man kann gefahrene Touren speichern und erneut abfahren.
Habe schon interessante Strecken entdeckt.
Gruß
Volker von der Ruhr

mago Wassermann

Schrauber

  • »mago« ist männlich
  • »mago« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 333

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Beruf: Installation und Justierung kybernetischer Wesen am Kopf Bedürftiger!

Mopped: KLE 500 Bj. 94, Türkis, zur Zeit im KLEinen roten...

Mopped: KLE 650 A Bj. 2008

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 2. Dezember 2018, 14:00

Ich bitte euch um neueste Empfehlungen.
Gruß Mago
um die 50, verrückt wie 30, KLE 500 Bj 94

KLEiner Stier

Wohnt hier

  • »KLEiner« ist männlich

Beiträge: 4 477

Registrierungsdatum: 10. April 2010

Vorname: Frank

Mopped: KTM 300 EXC / KLE 500 Enduro / Bandit 1250

Mopped: Alle die ich zu fassen bekomme

  • Private Nachricht senden

50

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15:23

Moin,
hab das hier und bin sehr zufrieden ;wink;

lg Frank
:D KLE500 - für alle, die gerne im Dreck spielen, aber für Trial zu ungeschickt und für Motocross zu feige sind :D
TWIN500 Stützpunkt

Tuborg Schütze

Was Du fragen.... Ich nix wissen...

  • »Tuborg« ist männlich

Beiträge: 1 627

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2013

Vorname: Frank

Beruf: Bob

Mopped: KLE Farbe: egal, Hauptsache schwarz

Mopped: KLE' en in Teilen, Transalp RD10

  • Private Nachricht senden

51

Sonntag, 2. Dezember 2018, 21:17

Immer noch TomTom.
Nach meiner diesjährigen Ukraine Tour noch mehr.
Ich bin i.d.R allein unterwegs.
Mehr Offroad braucht es da nicht.
Spurrinnen mit 50cm tiefe und Wege die als solche nicht erkennbar waren insbesondere wenn Kühe darauf grasen sind für TomTom kein Problem. ;wink;
Die Routenauswahl für spannende / kurvige Strecken ist nahezu perfekt und da ich das Gerät auch im Auto nutze und die echtzeit Verkehrsinfos einfach sehr gut rüberkommen ist es für mich die eierlegende Wollmilchsau.

Pio Waage

Biker

  • »Pio« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 22. März 2004

Beruf: Informatiker

Mopped: 1992' KLE 500 (verkauft 2015)

Mopped: 2008' GSF 650 SA / 2004' GSX-R 1000

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 2. Dezember 2018, 21:47

Hi ;smile;

also mittlerweile ganz klar Smartphone, weil es einfach günstiger und flexibler ist, mein Kollege ist aber auch mit dem TomTom Rider 450 sehr zufrieden (onroad).

Wir nutzen neben Google Maps, HERE WeGo (Routing komplett offline möglich) auch vor allem die kurviger.de Webseite sowie die Kurviger App für schnelle und genauere Tourenplanung mit vielen Zwischenpunkten und Navigation (Kurviger PRO), einfach mit Finger verschieben, zack fertig!

Grüße, Pio

spätbremser

Stoppelhoppser

  • »spätbremser« ist männlich

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 31. Mai 2005

Beruf: Alarm- und Schließsysteme

Mopped: KLE 500 Hypathia + XRV 750 2000

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 2. Dezember 2018, 22:02

Hallo Mago,
ich habe jetzt das Garmin 396. Konnte es aber noch nicht ausgiebig testen. Habe mich da auf andere Kritiken verlassen. Kenne mich aber durch meine Zeit bei Polo mit Garmin noch etwas aus. Über einzelne Funktionen musst Du Dich belesen.
Vorteil Garmin ist die eigene Kartografieabteilung was Nutzung von OSM Karten auch möglich macht..
Telefonsteuerung, Musikplayer, Kamerasteuerung kann z.b.auch über das Gerät erfolgen.
KFZ-Halterung gibt es natürlich auch dazu.
Gerät bekommst etwa 319,-€. Touratech hat es für 429,- mit abschließbarer und festerer Motorradhalterung. Die leg ich mir auch noch zu. (wenn lieferbar)
Einfach mal schauen...

Gruß Torsten;wink;

ometa

Moppedfahrer

  • »ometa« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Mopped: GPZ "A" ('89) - KLE "A" ('91)

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 3. Dezember 2018, 01:13

Hab nen in die Jahre gekommendes TomTom Rider 2.
Kann man auch bei direktem Sonnenlicht noch knapp erkennen und es hat große Icons, die mit Handschuh getouched werden können.
Der Algorhythmus "kurvenreiche Strecke" ist die geilste Funktion.
Smartphone fällt für mich ganz raus.
Für 500 würde ich mir aber auch lieber noch ein weiteres Projekt-Mopped anschaffen, statt ein Navi...Es gibt ja auch immer noch Karten...
Mein Herz schlägt links.
NachDenkSeiten

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 920

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 3. Dezember 2018, 08:56

Ich bevorzuge auch Garmin. Hauptgrund ist die Verfügbarkeit weltweiter Karten- kostenlos (siehe OSM- Karten). Hierbei hat man die Möglichkeit Karten kostenlos runter zu laden- ganz unterschiedlicher Abdeckung. Ich habe schon oft erlebt, daß ich Straßen und Wege drauf hatte, die auf den offiziell zu erwerbenden Karten (hierbei egal ob Garmin, TomTom oder ....) nicht darzustellen waren, für die waren wir dann im Niemandsland unterwegs.

Ich habe das Etrex 30. Bin damit seit mehreren Jahren unterwegs- gestehe aber, ist nicht für jeden etwas. Größter Nachteil- man kann nur innerhalb einer Karte navigieren. Aber bei gößeren Karten, wie z.B. Balkan komplett funktioniert die Navigation gut.

Etrex 30

Wasserdicht
hält mit 2 großen AA Akkus locker 4 Tage und mehr
Display immer abzulesen, egal wie Sonne scheint
Sehr robust
preiswerte Halterungen (hab 6 Mopeds, das würde sonst sehr ins Geld gehen)

Nachteil: Kann nicht über Kartengrenzen navigieren, Neubrechnung in Städten etwas mühsam

Vorteil: Kostenlose Karten, z.B. hier: Freizeitkarte - Start, kein Stromanschluß erfoderlich, siehe oben ... Außerdem kann man die Genauigkeit der Anzeige einstellen. Hilfreich, wenn man einen Waldweg sucht- so z.B. habe ich die Auffahrt zum Sveti Jure gefunden- mehr Details eingestellt, und auf einmal waren gaaaaaanz viele Weg drauf.

Wenn man hauptsächlich in Deutschland unterwegs ist muß man das nicht unbedingt haben, da reichen normale Geräte.
TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

MikeTTR600 Fische

http://mike-auf-tour.jimdo.com/- auf Youtube: Mike-auf-Tour

  • »MikeTTR600« ist männlich

Beiträge: 2 920

Registrierungsdatum: 14. November 2011

Mopped: Kawasaki KLE 500 Enduro; Kawasaki KLX 250S, Honda Transalp 700

Mopped: Yamaha XJ 900 Diversion; Honda Varadero 1000 SD02

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 3. Dezember 2018, 10:19

TWIN500 Stützpunkt Werkstatt Unterstellmöglichkeit Motorradtransport Ersatzteile Übernachtungsmöglichkeit Tel.Nr. auf Anfrage per PN

thatsmyway

Mofafahrer

  • »thatsmyway« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 13. November 2016

Vorname: Peter

Mopped: Kle 500 Bj, 2006

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 3. Dezember 2018, 12:17

Ich habe das Garmin Montana 610. Es ist absolut verlässlich was die Position angeht und das echt überall. Man kann es auch super anpassen, mal normale Batterien reinschmeißen wenn der Akku leer ist und das Display ist sehr gut. Es funktioniert auch mit Open Maps sehr gut.
Das sind die positiven Aspekte :)
negativ: Routen erstellen, manches Mal Orte oder gar Hotels finden ist echt mühsam. Das macht man am besten am Computer, aber das Programm Basecamp hat leichten 90er Jahr Charme und nervt mit der uninovativen Bedienung.
Am Handy verwende ich am liebsten: Map Factor Navigator. Gefällt mir von der Bedienung und der Darstellung mit Abstand am Besten, aber leider verlieren all meine Handys regelmäßig das GPS Signal :)
Liebe Grüße

Mac Wassermann

TecAdmin - Präsi KawasakiS NRW - Biker

  • »Mac« ist männlich

Beiträge: 3 534

Registrierungsdatum: 1. November 2003

Vorname: Markus

Beruf: Pensionär Fw-Ra / IT´ler

Mopped: Zephyr 1100

Mopped: ZRX 1200 "N"

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 3. Dezember 2018, 12:21

Mahlzeit... :cool:

Ich habe das Garmin 390, ich bin zufrieden. :thumbsup:

Natürlich haben neuere Modelle immer was Neues und Zusätzliches verbaut, aber ich möchte auch nicht jährlich neu kaufen... ;wink;
<- - - - - Signatur von Mac - - - - ->

KawasakiS NRW -> :l_moto_1: -> Stammtisch - Ausfahrten - Treffen - Klönen <-
:watoo:

Kawaseiten, bei denen ich administrativ / technisch involviert bin:

-> KawasakiS & ZephyrForum & TwinForum & GPZForum & Kawasakitreffen

IndiaRomeo Löwe

ihr könnt auch Maddin zu mir sagen.

  • »IndiaRomeo« ist männlich

Beiträge: 2 326

Registrierungsdatum: 25. Mai 2008

Beruf: Freizeitorientierter Verteidigungsfachangestellter

Mopped: KLE500, Bj 99

Mopped: Suzuki GS850G; Bj 83

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 3. Dezember 2018, 17:01

GPSmap 60csx.

Funktioniert.
Daten-Limit von 2gb ist gelogen. Das Gerät nimmt auch 4gb. 8 könnte man ausprobieren .
Überhaupt bei Garmin Produkten Mal ne große SD Card einsetzen.

Ansonsten etwas langsam, aber bezahlt
OSM Karten nimmt er.

Als Redundanz gibt es noch das handy.
:watoo: Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege. :watoo:
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

TWIN Stützpunkt@51°35'N 13°15'E
Limited Service available
Phone on request via PN