Beiträge von Darti

    Reserve kommt so bei 180KM.

    Ui, das ist wenig.. das schaff ich höchsten auf der AB wenn ich mit höherer Geschwindigkeit unterwegs bin...


    Unter normalen Umständen, auch bei zügigster Fahrweise 220 - 240 km bis zur Reserve, bei Tobi (bike_racer) mit dem ich auch schon unterwegs war und der auch ein B-Modell hat, ziemlich identisch :/

    Mein lieber Jürgen, ich bin von deinem Umbau immer wieder aufs Neue begeistert :ok:



    Gabel vorne: KLR 650 Federn mit Federvorspannungsmechanismus

    der Federvorspannungsmechanismus sieht sehr interessant aus. So wie das sehe kann man damit von außen die Vorspannung der Feder innerhalb des Holmes verändern.. tolle Sache :good3: ist das eine Eigenentwicklung? ich würde mich freuen wenn du eine Bezugsquelle dafür hättest.


    LG Bruno

    Im Prinzip setzt man einen Begrenzer in den Gasgriff rein,

    Ich hab zwar keine ZR, aber dafür eine Verständnisfrage..


    Einen Gaswegbegrenzer baut man in die Twins (zwar Vergaserseitig, aber egal) als Drossel von 50 PS auf 48 PS ein... ergo müsste dann hier ja auch eine Drosselung stattfinden, die lieber Tiroler beziehen ihre Fahrverbote ja auf das Standgeräusch, wie soll das durch den begrenzten Gasweg reduziert werden :hmm:


    ich glaub ich stehe auf dem Schlauch.. wenn mich jemand erhellen könnte wäre ich sehr dankbar :)

    aus welchem Material, das Reduzierstück und der Stopfen sein sollen ?

    ich behaupte mal das dürfte egal sein.. :/


    flachdichtende Fittinge zu verbauen oder reichen gewindedichtende ?

    Beim Stopfen dürfte es egal sein, ich hatte einen flachdichtenden, passt gut da er Platz hat und schön anliegt, Außensechskant sollte auch passen, der Sechskant dürfte ja nicht sooo lang sein, das er am Krümmer anstößt, aber ich schau heute Abend nochmal nach.


    Beim Reduzierstück empfiehlt sich ein Gewindedichtendes, da dieses Gewinde etwas tiefer liegt und man sonst mit dem Sechskant aneckt, außer man bearbeitet die Ölwanne etwas..



    Achtung, zum Ölwanne abbauen habt ihr ja eh das Öl draußen, am Besten verbaut ihr in diesem Zuge gleich einen kurzen Ölfilter ;) z.B. den Hilfo HF204 sonst müsst ihr danach zum Filterwechsel den Krümmer abschrauben :wacko1:

    Moin BigM(ac) 8o


    jupp, wie Ometa sagte :thumbup: bei mir klebte sie netterweise auch an der Ölwanne, an einer Zette die ich mal gemacht habe aber am Motor (gut das die Zette noch Näher am Boden ist :wacko1:) also stehen deine Chancen nicht ganz schlecht ;)



    Ich hoffe hier jemanden zu finden, dem ich die Wanne deshalb freundlichst zuschicken kann

    PN ;)

    Moin Ulmer,


    jepp, wie die anderen schon geschrieben haben, Kupplung verklebt. Synthetisches Öl mag die Kupplung überhaupt nicht nicht, und da keiner weiß welches Öl da wie lange schon drin ist, dürft nach dem Wechsel alles wieder gut sein.


    Mit dem JASO MA machst du normal nicht falsch, dein Screenshot ist leider nicht zu sehen ;)


    Bei der unbekannten Historie würde ich übrigens den Ölfilter auch gleich wechseln ;)


    Schönen Sonntag noch.


    LG Bruno

    Was jetzt noch interessant wäre, wieviel so eine umgebaute Sitzbank in etwa kostet.

    Also bei Alle für den A**** kostet sie rund 250€

    Die von SW-Motech dürfte auf Grund des schicken und aufwendiggenähten Bezugs etwas mehr Kosten, aber dafür bekommen Foren-Mitglieder Dank Jürgen einen Rabatt ;)



    Und aufschlussreich wäre zu wissen, ob dafür die originale Sitzbank der KLE benötigt wird.

    Jain.. der originale "Unterbau" also der weiße Kunststoff den du siehst wenn du die Bank umdrehst wird auf jeden Fall benötigt, das was da drauf ist wird ja ausgetauscht...


    Deine jetzige Sitzbank würde ich allerdings nicht dafür opfern, such die lieber eine andere Gebrauchte, Zustand ist ja egal.. schau mal in den Kleinanzeigen oder stell mal hier im Marktetplace unter "Suche" eine Anfrage.


    Deine jetzige Sitzbank kann du ja wieder verkaufen wenn du deine Neue hast (dann hast du wenigstens keine Miesen gemacht ;) )

    Ihr zwei Oldschool-Biker..


    Da er Böhmen und Mähren entdeckt, kommt er nicht von hier.. der Rest euerer Verwirrung dürfte von einem Übersetzungsprogramm kommen ;)

    Hallo Aklex,


    herzlich Willkommen bei den Twin-Verrückten

    :MG_124:


    Ich wünsche dir viel Spaß hier mit/bei uns


    Liebe Grüße aus dem wilden Süden

    Bruno

    Auch ist sie um Vieles weicher.

    dann haben wir dein Problem schon gefunden, der weiche Schaumstoff vermittelt im ersten Augenblick das Gefühl "Aaahhh, geil.." aber für Langstecke brauchst du genau das Gegenteil, einen harten Schaumstoff.. das ist auch eines der Probleme der Originalen (neben der Form) im Lauf der Jahre verliert der Schaumstoff seine Festigkeit und ist dann zu weich.. was dann auch Dauer deinen Hintern in "das Tal der Schmerzen" verwandelt ;)

    Grüß dich Gerd,


    kommt jetzt ganz darauf an was für einen Schaumstoff du drunter hast.. außerdem sieht sie vorne am Tank immer noch so schmal aus wie das Original (könnte auf dem Bild auch täuschen)


    Mit einer gut gemachten Sitzbank ist auf jeden Fall mehr drin, ich bin Gestern mit meiner von Jungbluth rund 960 km gefahren und meinem Hintern geht es noch Prima.


    Bei Gelkissen gehen die Meinungen sehr auseinander.. probiert habe ich es selber noch nicht.


    LG Bruno

    Grüß dich Wolf,


    um auf 48PS zu Drosseln gibt es einen Gaswegbegrenzer, der entfällt dann wohl.


    Möglichkeit 1: Blenden in den Ansaugstutzen (zwischen Vergaser und Zylinder)

    Möglichkeit 2: Bohrungen in den Gasschiebern


    Das dürfte es an den gewesen sein.



    B Mehr als 80 km/h hört sich für mich jetzt eigentlich nicht nach Drossel an, sondern eher so als ob sie nur auf einem Zylinder lauften würde. Fühl mal vorsichtig ob beide Krümmer gleich warm werden.


    LG Bruno

    Frage an das Schwarmwissen.


    Es sind ja einige Allwetterfahrer hier. Mit was impregniert ihr euere Textilklamotten?


    Nach einigen Duschen taugt meine Impregnierung nichts mehr. Die von S100 hat von irgendeiner Moppedzeitung eine gute Bewertung bekommen, taugt aber bei mir nüschd, Gestern nach kurzer Regenfahrt schon wieder nasse Ellebogen bekommen :wacko1:


    Jacke schon 2 mal impregniert, an den Ellbogen sogar 3 Mal... entweder bin ich zu blöd, oder das Zeug taugt echt nichts.


    Was sind den euere Tipps und Tricks?


    LG Bruno

    Letztes Wochenende eine kurze Testfahrt mit der KLEenen Motte gemacht.. hmm, da zieht die Bremse hinten eindeutig besser :rolleyes:


    Jetzt mal die Pumpe revidieren, dann schaun wir mal weiter... ich weiß war die Gummies nicht schon auf dem Kolben sind.. Gefummel-Alarm :maul:


    WhatsApp Image 2021-07-23 at 10.26.02.jpeg