Beiträge von Walter

    Also erst mal Hallo an alle!


    Ich bin zwar nicht mehr so aktiv wie früher hier unterwegs lese aber doch ab und an mit.
    Deswegen möchte ich zum klaren "nein" aus Österreich Stellung beziehen.
    Aber vorweg,heuer bin ich dabei den Garten meines Hauses von Grund auf zu sanieren und werde froh sein wenn ich vor dem nächsten Winter damit fertig werde.
    Absolut keine Zeit da irgend etwas anderes zu machen,zumal wir Ösis ja nur der "Notnagel" sind und vorab gar nicht informiert wurden.
    Erst als der Notnagel fest stand kam eine kleine zarte Anfrage die auch aufgrund anderer Gründe verneint wurde.


    Wie die meisten wissen habe ich ja im Jahre 2015 das letzte Int.Ösi Treffen ja quasi im Alleingang organisiert.
    Leider konnte ich es damals nicht so gestalten wie ich es für richtig hielt,wurde von manchen sogar als unvorbereitet befunden.
    Auch Dinge die mir von anderen eingebrockt worden sind habe ich standhaft damals nicht gemacht.
    Das allerdings deswegen weil ich am Freitag Vormittag des Treffens eine nicht vorhersehbare akute Zahn Op hinter mich gebracht hatte.
    Wie es einen danach geht brauche ich einem normalen Menschen nicht zu schildern.
    Aufgrund dieser ganzen Tatsachen,es wurde auch hinter meinem Rücken jedem erzählt wie "seltsam" ich doch sei,werde ich nie mehr ein Treffen organisieren.
    Denn als dank noch üble Nachrede kassieren.......


    Wenn es jemand interessiert kann er gerne in diesem Thread hier nachlesen was damals abgegangen ist (Zumindest einen kleinen Teil davon).
    Man sollte sich aber die Zeit nehmen alles von Anfang an durchzulesen auch wenn man dafür viel Zeit benötigt.
    Ich habe es getan und mir stand auch heute noch danach das Wasser in den Augen wegen soviel Unverfrorenheit etc.etc.


    5. Internationales Treffen in Österreich 2015


    Da es einmal anders war bleibe ich diesem Forum trotzdem noch treu und schaue wenigstens ab und zu noch vorbei.


    Lg Walter

    Na ja,jedesmal wenn hier ne KLE von einem Neuzugang angeboten worden ist hat es geheisen hier hat jeder ne KLE sonst wär man nicht im Forum.
    Wahrscheinlich hat sich Helmut daran erinnert.
    Aber er hat eigentlich eh einen fairen Preis bekommen finde ich.
    Der Verkäufer muß die für 1.150.- Euro erst mal los werden.
    Möge er recht lange darauf sitzen bleiben,solche Geschäftemacher sind mir zuwieder!
    Lg Walter

    Da drück ich Dir die Daumen das der kleine Kompressor was taugt.
    Bin schon gespannt,bitte Berichte hier darüber wenn Du ihn hast.
    Lg Walter

    Varadero und Transalp sind ja auch tolle Motorräder genauso wie die Versys.
    Nur eben einer Nachfolgerin kommt die Honda leider optisch besser rüber.
    Bei der Versys sehe ich das Hauptproblem ja auch eher im hohen Reifenverschleiß.
    So in etwa bei 5.500km ist Schluss,aber vorne wie hinten.
    Liegt wahrscheinlich an den kleinen Rädern.


    Zu Honda werde ich aber trotzdem nicht wechseln,das bisl Gelände was ich fahr geht mit der Versys auch.
    Überhaupt komme ich momentan generell nicht viel zum fahren,2018 waren es gerade mal 2.500km und heuer könnt sein das ich sie gar nicht anmeld.
    Einfach zu viel arbeit beim Haus...... :crying:
    Lg Walter

    Ach gucke da mal! :blink:


    Da baut doch glatt Honda den Nachfolger der KLE.
    Schande über Kawasaki!
    Übrigens mit der Versys,die ja Kawasakis Nachfolger der KLE ist,lässt sich noch schlechter im Gelände fahren....
    Lg Walter

    Sehe ich auch so.
    Der Preis passt sicher! :thumbup:


    Ja freilich könnte ich irgendeine KLE kaufen.
    Aber das ist dann nicht "meine".
    Ich trauer ja meiner nach.......
    Und zum fahren hab ich ja wohl ein Motorrad,ne Versys Bj.2015
    Ist auch ein tolles Motorrad und trotzdem würd ich alles am liebsten Rückgängig machen.
    Die KLE war ja auch mein erstes Motorrad.
    Und ja,bekommen hab ich auch grad mal 650.- Euro dafür.
    So blöd muß man mal sein! :avatar70195:


    Lg Walter