Beiträge von Kleelvis


    Das ist warscheinlich die Ursache.
    Vielleicht in Verbindung mit einer nicht mehr 100%igen Ölpumpe.

    Die Kopfdichtung ist unterhalb vom Loch.
    Ist der rechte Friedhof trocken?


    Ferndiagnose: Deckeldichtung undicht.
    Mögliche Abhilfe: Schrauben des ZylinderKopfDeckels nachziehen.
    VORSICHT M6 in Alu Schraube hat einen Absatz. vgl DIN 923
    Vielleicht sind die Gummis unter den Druckscheiben verschlissen/zerbröselt.
    Im Notfall durch "Lederunterlegscheiben" verstärken.
    Ölstand beobachten.




    PS:
    Will dich nicht erschrecken,k ö n n t e auch ein Riss im Kopf sein.

    Zitat

    Die Birne ist in der Fassung dermaßen festgerostet, dass sie sich nicht entfernen lässt.


    Sie lässt sich entfernen. Du brauchst:
    Ein Eimer Geduld mit viel Gelassenheit. Sonst Aua
    WD 40, Lederhandschuh, Birne raus drehen.
    Wenn das Glas dann kaputt ist:


    edit ergänzt: Versuch erstmal das Ding mit ner Zange raus zu drehn.


    Hammer, Durchschlag(Dorn): Das restliche Glas und das andere Isoliermaterial vorsichtig zerbröseln.
    Spitz/ kleine Flachzange, Schraubendreher als Hebel: Das Blech der Fassung!!! zu einem Klumpen falten.


    Fummelei, aber geht.


    Zitat

    ...von dem Blinker vorne links den Deckel abgeschraubt... kam ... Wasser


    Feil eine Kerbe unten in das "Glas", tiefer als die Dichtung reicht. Dann kann der Blinker "atmen" und das Wasser sammelt sich nicht.

    Eigentlich banal:
    Die Rettungsgasse wird in der Stadt oft nicht gebildetet, weil die Ampel rot ist.
    (Das vordere Auto bleibt stehen weil ES IST ROOHOT, die Autos dahinter sind zu nah dran, um ausscheren zu können)
    Außerdem ist die Richtung, aus der das Martinshorn tönt, im Auto schlecht zu hören, wenn überhaupt.


    Auf dem KLE dagegen kann ich die Richtung hören, und durch die hohe Sitzposition
    und die hohen Spiegel leichter erkennen, wo das Horn herkommt.
    Wenn ich also ein Stück Gasse bilden muss, mache ich das betont auffällig und betont rechtzeitig/früh.
    Ich fahre ,wenn möglich, sogar neben die Strasse.


    Das hat zwei Effekte:


    Die Autos werden wach (und hörens dann auch?).


    Wo ich war, ist jetzt eine Lücke,die zum ausweichen genutzt wird.


    Einspurig sehe ich im Spiegel dann quasi einen "Rechtsruck".
    Zweispurig bildet sich hinter mir die Gasse.


    Nicht immer, aber oft genug, um es weiter zu empfehlen.


    Nur falls nicht sowieso schon:
    Bitte bei passender Gelegenheit nachmachen.



    edit flüstert mir grade nen Spruch für Nichtversteher und Gassenverweigerer zu:


    Du willst am Stau verrecken! oder?

    Die Information habe ich Ende der neunziger vom freundlichen bekommen.


    Luftdichte/ Temeratur Kuckst du die Tabelle im unteren Drittel.


    Und dann Kuckst du dein Kle mal von vorne an. Und von der Seite.
    Wie kommt die Luft ohne die Schläuche zum Ansaugrüssel?
    Ristic, sie wird vom Kühler und dem Zylinderkopf vorgewärmt.
    [klugscheißer off]

    Der zu hohe Druck im Ölfilter kann natürlich durch zuviel Schmutz entstehen, aber auch bei hohem Ölstand und scharfem Bremsen oder liegen auf der Seite bei laufendem Motor. Wenn das Bypassventil dicht ist (sollte so sein) kann der Druck nicht entweichen, auch dann nicht wenn der Motor aus war.




    Es ist aber auch möglich, daß da wirklich kein Ödruck mehr ist.



    Zitat

    Der Ölstand ist bei Oberkante


    Oberkante wovon?


    Wie gebraucht ist der Ölfilter?
    Wieviel Wasser war im Luftfiltergehäuse?bzw.
    Tut der Entwässerungsschlauch das was er soll?


    Versuch vor dem Demontieren mal einen Ölwechsel mit Filter.
    In Gehäusen, die lange gestanden haben, sammelt sich viel Dreck.
    Wenn das frische Öl seiner Aufgabe nach kommt und das löst,...
    Das erklärt aber noch nicht den Leistungseinbruch.


    Wie du aus dem Schaltplan sehen kannst, leuchtet bei geschlossenem Temperaturschalter allein die Temperaturlampe.
    Da sitzt eine Diode, die das so schaltet.

    Wie du aus dem Schaltplan sehen kannst, leuchten bei geschlossenem Öldruckschalter sowohl die Öl als auch die Temperaturlampe.
    Wie du aus dem Öllaufplan nicht siehst, sitzt der Öldruckschalter so zwischen Pumpe und Filter
    daß wenn das Bypassventil öffnet, der Öldruck am Schalter zu gering ist.


    Das Bypassventil schließt erst wieder nach Entlastung. Also Ölfilter soweit lösen daß der Druck entweicht /Öl rausrinnt.
    Wieder zu machen.
    Danach sollten die Lampen wieder wie gewohnt leuchten bzw. eben nicht mehr.

    Ich fange mal vorne an:
    Schutzblechkante ist scharf!
    Wo ist der serienmäßige Gabelstabi?
    Was passiert mit der Bremsleitung, wenn die Gabel einfedert?
    mMn ist die falsch montiert.
    Instrumentenhalter scharf!
    Verkleidungsfrontseiten scharf!
    Herausstehende Innensechskantschrauben.
    ( Die gibt es auch in hautfreundlich. )
    Gut ist der glatte Kühler.
    Löcher in Blechen dürfen keine spitzen Ecken haben!
    Noch'n Blech, mehr hervorragende Schrauben.
    Ist der Nummerschildhalter aus Pappe?



    Das musst Du nochmal machen.
    Wenn Du nicht plug&play schrauben willst, sprich vorher! mit denen, die das abnehmen sollen.

    Wenn die obigen Prüfungem und Massnahmen wirkunglos geblieben sind, kann die Ursache die Schiebermembran sein.
    Eine Aufgequollene oder falsch/schlecht montierte oder ein Loch in der Membran verhindern,
    das die Feder den Schieber wieder nach unten drücken kann.
    Der betroffene Vergaser macht dann immer "Halbgas" .

    Versuch die 8er Zündkerzen, wenn es geht nicht- oder teil-entstörte. Nicht unbedingt NGK, andere sind da besser. Das funktionierte bei mir immer gut und steht sogar in der Bedienungsanleitung für Betrieb in kalten Ländern.

    Wie viel Grad kannst du die KW drehen?
    Öffnen die Ventile zum richtigen Zeitpunkt?
    also wenn Kolben im OT, Ventile zu?
    Deine Beschreibung kommt mir bekannt vor. Hatte das mal an einer CM.
    Nach Nockenwellenwechsel hat's blockiert, weil ein Kolben ans Ventil gestossen ist.
    (Weil der Schrauber (ich) nicht aufgepasst hat.) :patsch:

    Lass die Gabel so.
    Andernfalls wird dein KLE weniger leichtfüssigrädrig.
    Das "frühe aufsetzen" gilt für Menschen mit deutlich mehr als 60kg netto oder alte Heizer.
    Wenn's dir zu oft passiert, kannst du das immer noch um schrauben.