Gutachten für AKRONT Speichenräder

  • Hallo zusammen, habe mich vorhin erst hier angemeldet.


    Zu mir: Ich heiße Paul, bin 19 und fahre hauptsächlich meine XTrainer 300.

    Vor einem Monat ca. habe ich mir noch eine alte DRZ400S BJ 2000 gekauft (älter als ich haha).


    Habe nun auf EBay passende Felgen von Akront gefunden und wollte hier mal nachfragen, ob mir jemand das Gutachten oder die Eintragung davon schicken kann. Wäre sehr dankbar für jede Hilfe!

  • hey zusammen.

    Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer Möglichkeit meine 3,5x17 und 4,25x17" akront Felgen auf meine WR426 eintragen zu lassen. Der Hersteller verweist nur auf einen Händler der aber "keine Gutachten verkauft"

    - was für ein Spinner.


    Könntet ihr mir weiterhelfen ?

  • Moin zusammen!


    Falls es noch Intresse im Supermoto Teil gibt. ich hab meine Akront Felgen mit 3,5x17 vorn und 4,25x17 hinten eingetragen bekommen.
    Kopie wäre kein Problem. Hab auch eine Kopie von vorn 2,5x18 und 4,25 hinten. Und eine Traglastbescheinigung Akront für mehrere Größen. :smoker:


    SveneMe


    Ich bin gerade dabei meine Honda CR 500 für den TÜV frisch zu machen. Abgasgutachten ist da und weil die Papiere verloren gegangen sind, fange ich im Urschleim an und bin auch ein Suchender. Verbaut sind ebenfalls Akront.


    Felgen vorn AKRONT 17" 3.50-36-TR-495-E DOT SPAIN

    Felgen hinten AKRONT 17" 4.25-38-TR-495-E DOT SPAIN


    Da Akront bzw. Morad keinerlei Dokumente zur Verfügung stellen, ist dieser Post hier meine (eventuell) letzte Hoffnung.


    Zumal an der Nabe noch Arbeit investiert werden müsste, da ist ein Gewinde etwas lau und pulvern lassen würde ich sie auch gerne.

    Bringt aber nüscht, wenn keine Dokumente da.


    Zu meiner Person, ich bin aus dem Neu-Ulmer Raum um die 40 und habe die Honda schon viele Jahre. Nach langer Standzeit hat sich ein Licht aufgetan (Abgasgutachten) um das Vorhaben Zulassung eventuell doch zu realisieren.



    ich habe bei mir San Remo von der Firma Menze in der selben Größe eingetragen. Wenn du willst, kann ich dir Kopie von Schein und Gutachten zukommen lassen.Grüße aus Martinsried

    Basieren die San Remo auf den Akront Felgen oder ist das eine komplette Eigenentwicklung?


    Ich hatte auch noch eine andere Firma im Netz (in den Tausend Tabs meines Browser gerade nicht auffindbar) gefunden, die mit diesem Felgen arbeiten, stellen aber nur Traglastbescheinigungen für Felgen aus Ihrem eigenen Haus aus.


    Vielleicht hat ja einer was parat ;)


    Besten Dank im Vorab

  • Home - Menze Fahrzeugteile

    Basieren die San Remo auf den Akront Felgen oder ist das eine komplette Eigenentwicklung?

    Servus dre/Kimo433,


    SanRemo Rims ist tatsächlich die Hausmarke der Firma Menze. Ich habe mir die Felgen dort vor 18 Jahren auf meinen Originalnaben einspeichen lassen. Für SanRemo bietet Menze sogar einen Download des Gutachtens für alle verfügbaren Fahrzeugtypen auf ihrer Seite an. Wenn es nur um die mögliche Reifen-/Felgengröße für euer Mopped geht, könnte da ja vielleicht beim TÜV schon helfen. Fragen beim freundlichen grauen Mann könnte ja schon mal ein Schritt vorwärts sein.


    Keine Ahnung ob die San Remos auf den Akront basieren. Als Hausmarke könnte ich mir jedoch vorstellen, dass die schon irgenwo "abgeschaut" sind. Menze verkauft übrigens auch Akront/Morad-Felgen. Dazu schreiben sie folgendes auf der Homepage:


    Akront/ Morad Hochschulterfelgen

    Die Hochschulterfelgen sind bis 3.00×18” erhältlich. Die Moradfelgen sind identisch mit den Akrontfelgen, dort fand ein Firmenwechsel statt. Die Akrontfelgen waren immer die Kopie der Borrani-Felgen. Wir haben viele Kunden, die sich auf dem Teilemarkt mit gebohrten Felgen versorgen, das endet meißtens mit einer Enttäuschung, da das Bohrschema mißachtet wird. Diese klassischen Motorrad Hochschulterfelgen sind bei alten Racern ein “Muß” und bei jedem Oldie eine Augenweide. Rohes poliertes Aluminium hat immer noch eine magische Anziehungskraft. Je nach Felgendimension variiert bei den Moradfelgen das Felgenprofil.

    Zur Anschauung ein paar Fotos, die den Unterschied mit wachsender Felgendimension darstellen. Die Akront/ Morad Flachschulterfelgen mit TC-Profil können wir ebenfalls anbieten, jedoch haben wir für Akront nicht einmal einen Laborbericht. Das TC Profil entspricht Sanremo. Das TR Profil wird nicht mehr gebaut. Die alten Kawasaki’s und viele Umbauten aus dieser Zeit, besitzen diese Felgen. Diese sind dann wahrscheinlich noch eingetragen.



    Homepage: Home - Menze Fahrzeugteile


    Habe bisher nur gute Erfahrungen mit denen gemacht. Vielleicht haben die ja eine Lösung für euch.


    Grüße


    Klaus

  • Moin Klaus,


    die Anfrage an meinen TÜVer ist auch schon raus, mal schauen was er zu sagen hat - ist ein ganz umgänglicher Typ.

    Natürlich wäre ein explizites Dokument die Felgen betreffend (gerade das Thema Traglastbescheinigung) sehr praktisch, aber mal schauen wie das geregelt werden kann.


    Danke dir auf jeden Fall für deine blitzschnelle Rückmeldung!


    Beste Grüße

    dre

  • Hallo Leute,


    ich habe eine KLR 650 C. Habe diese mit Akront Felgen gebraucht gekauft. Heute mäkelt der TÜV'er die Räder an (nach etlichen Jahren ohne Mängel). ;(

    Könnte mir jemand bei den notwendigen Unterlagen zum Eintragen helfen?

    Ich habe wie oben bereits vorgekommen

    vorn AKRONT 17" 3.50

    hinten AKRONT 17" 4.25


    Danke


    LG

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.