KLE mit ER-6 Motor

  • Ich hab tatsächlich auf Facebook einen Beitrag gefunden in dem in eine KLE der Motor einer ER-6 Verbaut wurde 8|


    6501.jpg


    6502.jpg

    Quelle: Facebook ( Mac passt das so mit den Bilder und der Quelle? )


    Der Themenstarter hat leider nicht viel dazu geschrieben, aber die Überreste werden wohl verkauft

    Kawasaki KLE 500 (DIJELOVI), 2005 god.


    Die meisten Informationen finden sich in einem Kommentar

    Zitat

    Ich wollte gerade genau dieses KLE kaufen, da es in meiner Nähe war.... ein Typ hat es in Deutschland für fast 2000euro gekauft.... dann nach kroatien gebracht und ein bisschen fahren und es ist was schief gelaufen... 1 Zylinder funktioniert nicht mehr.... also entweder das Funkenproblem, das Benzinproblem oder Ventil/Kolben... sowieso.... in dem moment sank der preis auf aprox 1500euro.... dann 1200euro.... das Fahrrad hat komplett modifizierten Rahmen, Heckgabel von ER6 ebenfalls... und das "Dashboard" war sehr schlecht modiert.... Jedenfalls habe ich ihm aprox 700-750euro angeboten.... er wollte es mir verkaufen, aber ich habe aufgegeben.... Ich habe jede Menge KLR- und ZR-Bikes und hatte keine Zeit, mit diesem Frankenstein-Bike fertig zu werden.... dann hat er es irgendwann danach an einen anderen Typen verkauft für 650 Euro oder so ähnlich.... und der Typ hat alles zerlegt und Teile davon verkauft.... Ich bin mir nicht sicher, was damit los war later...it war vor anderthalb Jahren, als ich zum ersten Mal bei diesem Kerl war...... alles in allem, die Idee war toll, aber das Endergebnis war scheiße... Ich würde nie so einen Mod machen, aber KLE braucht dringend 650ccm mit diesem Rahmen und dem Karosseriedesign.... aber Fabrikmaden, nicht die Garagenproduktion wie diese hier war....


    In einem weiteren Kommentar findet sich dann dieser Link:


    kawasaki-kle-500-a2-swap-er-6-silnik-2010r-650-na-wtrysku-72-km-CID5-IDERol1.html?fbclid=IwAR1FUBUxZcyQGJ5Gkts9qSfcxxamNHHINA7YwCG_X7PNFgBeW51vShS2WC8&h=AT0BYf10MDoAiMdHM47akXSC_EnjMm08nt7eHvyd9IHG7LBvto3iRnhh367JrXZC2_eOdpC9uvsOpg7EpD39yPoRXGvaUyqDQdgXgBKyEvQmSim28YRAVC6mglMZkHrMVpbJ&__tn__=R]-R&c[0]=AT03ehbXnfQHp4yc5-kCriIEOnieXb6rz1mwky73IYYwL3f0mzDhjz_48BNkEs7mv-m9bj9khNaBvO257ApJ3Hk03wSriRJ7iSXTuDSoZz4e3YHGvqlHmQO6khLpQ1qvaXa2y9xGTXvoSOCdCEHCSuWsFT3TXANkJQ4S8So



    Die Zweite finde ich optisch wesentlich gelungener, die erste hat ja auch die Räder der ER-6 und ist daher eher eine SuMo was zusammen mit der Maske des B-Modells echt gruselig aussieht :franken:


    Was meint ihr dazu?


    Der deutsche TÜV bekommt da auf jeden Fall pickeligen Ausschlag davon :brainsnake_1:

    bissi wahnsinnig bist du schon, oder.. liebevolle Beschreibung meiner Person 8)



    C9H13NO3

    Einmal editiert, zuletzt von Darti ()

  • Das mit dem pickeligen Ausschlag muss nicht sein. Denn ich kenne einige Motorräder die andere Motoren transplantiert bekommen haben. Meist auch leistungsstärkere. Es gibt einige GPZ 900 mit ZRX1200 Motoren, oder Z900 mit luft-ölgekühlten Suzukimotoren. Ich kenne auch Zündapp KS601 mit BMW-, DKW-Auto-, Ford V4 und Reihen-, oder auch mit Borgward Arabellamotor.

    Ein Bekannter hat einen Motor sogar komplett selbst gebaut und das Motorrad gleich dazu, zu finden unter „Düse 12“ im Netz.

    Also warum soll der Versysmotor nicht in die KLE passen, ist ja sogar das Nachfolgemodell der KLE.


    Aber komischerweise habe ich gerade letztens darüber nachgedacht, ob man nicht den Hubraum der KLE erhöhen könnte und da kam mir dann auch die Versys in den Sinn.


    Gruß Micha

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

  • Kann man machen, muss man nicht...


    Wenn man was KLE-artiges mit 650ccm und 17''-Rädern will, gibt's da was von Kawasaki: die Versys 650 (Code LE650). Hatte ich jahrelang - schönes Mopped (für die Straße)

    Kann unser Mago bestimmt bestätigen ;)


    Die Versys ist zwar der Nachfolger, aber eben nicht das Original 8)


    Warum man es machen sollte? einfach weil man es kann :D die Idee ist nett und einfach mal eine schöne Bastelei, einfach wäre natürlich eine 650'er zu Kaufen, aber das ist etwas das jeder kann.



    Denn ich kenne einige Motorräder die andere Motoren transplantiert

    Ich vermute das sind dann aber schon ältere Schätzchen, von Cafe-Racern weiß ich das dort gerne das Rahmendreieck freigelegt wird, heißt einfach mal den Luftfilterkasten rausschmeißen und offen Trichter montieren, ab Baujahr 89 geht das leider nicht mehr, weil sich da durch die Abgaswerte verändern.. Bürokratiewahnsinn halt <X

    bissi wahnsinnig bist du schon, oder.. liebevolle Beschreibung meiner Person 8)



    C9H13NO3

  • Die Kawaumbauten sind auch neueren Datums, aber die Modelle sind halt älter, vor 89.


    Die Sache ist immer einen Prüfer mit ins Boot zu holen, der die nötige Kompetenz und auch Bock drauf hat. Wenn der im ersten Gespräch schon rumzickt, ist das einfach der falsche Mann. Ich weiß auch das diese Prüfer selten sind und zur aussterbenden Art gehören und um so schlimmer finde ich wenn sie dann auch noch beschissen werden. Aber wenn man sich engagiert und mit kompetenten Fachleuten zusammenarbeitet, dann geht auch heute noch einiges.


    Gruß Micha

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

  • Ich finde den Umbau ehrlich gesagt optisch ganz ansprechend, da mir die Versys persönlich von der Form nicht mehr so gut gefällt wäre das eher meine Wahl. Bin aber auch aus der SuMo Fraktion:pump:. Mehr Dampf bei der KLE fände ich auch nicht falsch.


    Mit dem Prüfer hat Micha definitiv recht. Ich habe damals bei meinem Umbau auch alles vorher mit ihm abgesprochen und er war wirklich engangiert und von dem Projekt angetan. Hatte daher dann auch keinerlei Probleme bei den Eintragungen.


    Beim Verbauen des stärkeren Motors wird das Hauptproblem (sofern der Motor natürlich in den Rahmen passt) die Bremsanlage der KLE sein. Dies wurde in dem oben genannten Umbau durch die Verwendung der Gabel inkl. Bremsen der ER-6 ja gelöst. Vielleicht wären da die Teile einer Versys besser geeignet gewesen. Kommt halt darauf an wie sich die Gabeln von der Länge unterscheiden.

  • Moin...



    ( Mac passt das so mit den Bilder und der Quelle? )

    Nein, leider nicht, da der Ursprungsbeitrag scheinbar gelöscht wurde... :pardon:

    Beide Links zum ursprung enden in einem Fehler. :/

  • Die Bremsanlage lässt sich ja einfacher frisieren als einen artfremden Motor einzupassen.


    Man könnte aber mal probieren die KLE-Verkleidungsteile im weiteren Sinne an die Versys zu basteln.


    Gruß Micha

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

  • Moin...



    Nein, leider nicht, da der Ursprungsbeitrag scheinbar gelöscht wurde... :pardon:

    Beide Links zum ursprung enden in einem Fehler. :/

    Upsi...

    Link 1 wird bei dir wohl nicht funktionieren weil "KLE 500 Modifications" keine öffentliche Gruppe ist (sind aber ein paar aus dem Forum auch drin ;) )
    Link 2 hatte ich versemmelt, da war die Facebook Start URL mit drin, ich hab ihn jetzt mal angepasst 8)



    Ich finde den Umbau ehrlich gesagt optisch ganz ansprechend, da mir die Versys persönlich von der Form nicht mehr so gut gefällt wäre das eher meine Wahl. Bin aber auch aus der SuMo Fraktion :pump: . Mehr Dampf bei der KLE fände ich auch nicht falsch.

    Ich hab ja nichts gegen SuMo im allgemeinen und deine sieht auch Top aus :ok: du hast ja aber auch keine B-Modell Maske, bei dir wirkt es im gesamten Stimmig, mit der Maske sieht es aus wie gewollt und nicht gekonnt...



    Dies wurde in dem oben genannten Umbau durch die Verwendung der Gabel inkl. Bremsen der ER-6 ja gelöst

    Der letzte Link zeigt ja eine mit ER6 Motor und den originalen Bremsen.. aber eben in Polen, da ist das wohl lockerer


    Man könnte aber mal probieren die KLE-Verkleidungsteile im weiteren Sinne an die Versys zu basteln.

    Wäre auch eine Möglichkeit

    bissi wahnsinnig bist du schon, oder.. liebevolle Beschreibung meiner Person 8)



    C9H13NO3

  • Sieht das dann etwa so aus? (Das passiert, wenn man Stable Diffusion von der KLE 500 träumen lässt)

    Das ist ja ein lustiges Programm :D


    Leider ist das Ergebnis nicht so wie wir uns das vorstellen, mein Gedanke und bestimmt auch der von Micha wäre eher eine Versys zu nehmen und den Tank, die Kanzel und die anderen Verkleidungsteile von der KLE zu nehmen und dann an die Versys zu nageln, also ein wortwörtlicher Wolf im Schafspelz ;)

    bissi wahnsinnig bist du schon, oder.. liebevolle Beschreibung meiner Person 8)



    C9H13NO3

  • Moin...



    Link 1 wird bei dir wohl nicht funktionieren weil "KLE 500 Modifications" keine öffentliche Gruppe ist (sind aber ein paar aus dem Forum auch drin ;) )

    Ok, das ist natürlich doof, weil es dann kaum einer lesen kann, es sei denn er ist in der Gruppe 8o



    Link 2 hatte ich versemmelt, da war die Facebook Start URL mit drin, ich hab ihn jetzt mal angepasst 8)

    Ok, da geht jetzt was. ;)


    Sicherer ist es, den Urheber anzuschreiben. Dann kann man sowas schreiben wie:

    "Mit freundlicher Genehmigung von XYZ, eingestellt bei/auf XYZ.xyz".


    Ist halt die Sicherheit für TAFKADN ;)

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.