Suche Seitenverkleidung

  • Gehört der Schlitz für den Schlüssel nicht senkrecht?

    Ich werde das nachher auch mal probieren, da ich ja das andere Versuchskanninchen bin

    und die Idee das Schloss anzupassen finde ich gut.
    Ich werde berichten.

    Auch von mir einen herzlichen Dank, ich war schon überrascht heute das Schloss in der Post zu haben.

    Eigentlich sollte es auch schon eingebaut sein, aber heute früh war Grünhof angesagt und heute Nachmittag kam plötzlich ein Freund der überzählige Fische für den Gartenteich loswerden wollte. Da hier das Frühjahr eigentlich immer noch nicht so richtig angefangen hat musste ich den Teich erst mal auswintern. Aber irgendwas ist ja immer. Über Mittag habe ich wenigstens schon mal den Ölwechsel bei meiner KLE zu Ende gebracht, den ich gestern Abend um 10 angefangen hatte und da ich gerade unter dem Moped lag und den Motorschutz eh ab hatte, hab ich auch gleich noch den Krümmer entrostet und gestrichen. Gleich gehts weiter, ich musste ja wegen der Fische unterbrechen und dann ist auch das Schloss dran.

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

  • Erstmal tausendundeinen Dank dafür !

    Sehr gerne :)


    sondern die Flächen am Schloss, geschmeidig auf eine satte F7 geschlichtet.

    :patsch: da hätte ich auch drauf kommen können. Sehr schöne Idee, gefällt mir ausgesprochen gut :ok:



    Gehört der Schlitz für den Schlüssel nicht senkrecht?

    Beim Original ist er Senkrecht, aber so steht der Schlüssel in der Richtung des Riegels... das Schloss kann man nach seinem eigenen Gusto einbauen, wie es einem lieber ist ;)



    Auch von mir einen herzlichen Dank

    auch dir hab ich es sehr gerne geschickt :)

    Normal hab ich schon versucht.... war langweilig... total verrückt macht mehr Spaß :smoker:

  • Das mit dem Schlitz war auch Frozzelei, aber ich habe es mir eben noch mal angesehen und den Riegel kann man bestimmt auch um 90 Grad drehen. Das soll die junge Dame aber selbst entscheiden, sie will es ja selbst montieren, ist auch gut so sonst lernt sie es ja nie. Die Bremse hat sie ja auch selbst lackiert und montiert.

    Gruß Micha

  • Die Bremse hat sie ja auch selbst lackiert und montiert.

    Das ist lobenswert !
    Mein Neffe macht die Tage den Führerschein (nicht bei der AFD) und will dann mit einer Bandit loslegen.
    Ich hätte mich gefreut, wenn er sich vorher, wie deine Tochter, ein wenig mit der Technik befasst hätte.
    Wie kann man nur etwas fahren, von dem man null Ahnung hat, wie es funktioniert?!

    Ich glaube, deine Tochter würde sich vielleicht über Speichen-Auswuchtgewichte freuen, damit sie die Felge besser reinigen kann. Ich ärgere mich selber, jedesmal, über die angeklebten Dinger.
    Gruß

    Der nordische Gott der Ungeduld "Hammersbald"

  • Die Gewichte hätte ich draufmachen können, die habe ich da, hab ja selbst ausgewuchtet. Bei meiner hab ich die auch genommen, aber sie wollte das so. Vielleicht hatte sie auch Angst um die lackierten Speichen, da hatte sie sich schon ordentlich Arbeit mit gemacht. Außerdem ist das eine Enduro die wird doch nicht so oft gepuzt. Zum Putzen hat sie ja die GPZ.

    Gruß Micha

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

  • ...die Felge sieht doch sehr gepflegt aus, deshalb meinte ich...

    Vorderräder mache ich auch selber und nutze nur die Speichen-Klemmgewichte,
    die sind ja aus sehr weichem Material (Blei?)
    Gussfelgen bringe ich lieber weg, da die bei meinem Reifenhändler, beidseitig geklebt werden.
    Die Auswuchtmaschine zeigt für links und rechts verschiedene Werte, an verschiedenen Stellen an.
    Ob das für die KLE relevant ist :/...glaube ich kaum.

    ...kleiner Ausflug, ich gebe zurück zum Seitendeckel...
    Gruß

    Der nordische Gott der Ungeduld "Hammersbald"

  • Ok, auch unser Schloss ist eingebaut, sieht eigentlich aus wie original, nur die Symbole fehlen. Nach Big M’s Empfehlung haben wir, nein, hat meine Tochter auch das Schloss abgefeilt. Und weil wir gern den senkrechten Schlitz haben wollten habe ich den Schließzylinder gezogen um 90 Grad gedreht, vorher habe ich ihn noch mit Ballistol geschmiert. Die Schraube vom Riegel habe ich noch mit einem Tropfen Loctite gesichert und fertig. Da das Schloss ja nicht so oft gebraucht wird habe ich die Schlüssel mit Schrumpfschlauch „isoliert“ , dann wird die Gabelbrücke nicht unnötig verkratzt.

    Toller Einsatz von unserem Bruno, ohne ihn wäre der Seitendeckel noch länger mit Kabelbindern gesichert geblieben.

    Noch ein Tipp falls mal ein Seitendeckel verloren geht, einfach einen Aufkleber mit Adresse reinkleben, es soll ja noch ehrliche Finder geben.

    Gruß Micha

  • Jetzt wärme ich hier noch mal auf, mir fehlt die Verkleidung leider auch.

    Der Vorbesitzer hat sie wohl irgendwie verloren auf den 2000 Kilometern, die er in 2 Jahren zurückgelegt hat.

    Mutter eBay und Tochter Kleinanzeigen sind am suchen, sollte noch jemand ein solches Teil (egal in welchem Zustand) haben, und loswerden wollen, dann werfe er es doch bitte in meine Richtung 😂


    Edit: Sollte jemand eine halbwegs formschöne Idee haben um das Teil zu ersetzen bitte auch zu mir. Sonst komme ich irgendwann auf die Idee mir was aus Holz zu schnitzen...

    Einmal editiert, zuletzt von KawaHelmut () aus folgendem Grund: Nachsatz

  • Hi.
    Das Problem ist , dass man kein Teil als Muster hat.
    Wohnt denn niemand in deiner Nähe, dass du einen Abdruck aus Glasfaser machen kannst ?!
    Ich hatte meine rechte Verkleidung auch schonmal verloren und mich mit dem Thema beschäftigt.
    Zum Glück habe ich alle Stationen, bei denen ich gehalten hatte, gebeten, die Ü-Kamersa,
    zu checken, um zu sehen, ob die Verkleidung noch dran war.
    So konnte ich die Suche einschränken und habe sie tatsächlich gefunden.

    Das mit dem Abdruck, aus Glasfaser, ist glaube ich mühsam aber gut machbar ?!
    Gruß

    Der nordische Gott der Ungeduld "Hammersbald"

  • Jetzt wärme ich hier noch mal auf, mir fehlt die Verkleidung leider auch.

    Der Vorbesitzer hat sie wohl irgendwie verloren auf den 2000 Kilometern, die er in 2 Jahren zurückgelegt hat.

    Mutter eBay und Tochter Kleinanzeigen sind am suchen, sollte noch jemand ein solches Teil (egal in welchem Zustand) haben, und loswerden wollen, dann werfe er es doch bitte in meine Richtung 😂


    Edit: Sollte jemand eine halbwegs formschöne Idee haben um das Teil zu ersetzen bitte auch zu mir. Sonst komme ich irgendwann auf die Idee mir was aus Holz zu schnitzen...

    Versuche doch mal ein Alublech: Mach Dir eine Schablone aus Pappe, die kannst Du sehr einfach modifizieren, kanten und auch mehrmals machen, dies kostet nur Deine Zeit. Wenn Du mit Deinem Ergebnis zufrieden bist, Blech holen, Abwicklung nachzeichnen und mit der Stichsäge ausschneiden. Biegen erledigst Du über einen entsprechenden Holzbalken mit Kante. So haben wir früher alle Prototypen für Motorschutzbleche gefertigt.


    tankentwurf.jpgtankabwicklung.jpg

    Habe mal irgendwann einen Zusatztank konstruiert (hier links dargestellt) und falls ich den mal bauen sollte, würde ich -da Einzelanfertigung- auch mit Pappe beginnen und am Bike verifizieren ob alles passt!

  • Das geht ja in Richtung Industrie-Design, so habe ich´s auch mal gelernt und bei der Nachfertigung von

    Reparaturblechen für meine Oldtimer schon oft angewendet. Das Problem für den Privatmann ist dann

    nur das Schweißen des Alublechs. In Kunststoff könnte man es dann sogar kleben.


    Gruß Micha

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

  • Ja, hab ich verstanden, aber die Abwicklung für den Seitendeckel kann man ja genau so angehen,

    nur hinten halt offen. Vielleicht passt ja auch eine gerade Kunststoffplatte im Zuschnitt. Einfach mal

    eine Pappe grob zuschneiden und schauen ob irgendwo eine Ausbeulung von Nöten ist und wenn nicht

    kann man eine Platte zuschneiten und befestigen.

    Gruß Micha

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.