KLE Polrad

  • Glaube ich nicht, meine KLE ist von 98 und 2 Magnete waren locker, hafteten durch den Magnetismus aber noch im Polrad.
    Ich habe nur durch Zufall durch die Kontrollbohrung gesehen, das da was nicht stimmt. Irgend.wie hatte ich beim Motordurchdrehen
    das Gefühl das ein Magnet sich bewegt hat. Beim abbauen des Polrades ist mir ein weiterer Magnet rausgefallen als ich mit dem
    Hammer gegen das Polrad geschlagen habe um es zu lösen. Die 3 verbliebenen habe ich auch mit Prellschlägen los bekommen.
    Also so fest waren die nicht verklebt. Deshalb würde ich vor Prellschlägen auf das Polrad warnen, hab aber auch keine Idee
    wie man es lösen kann, wenn mann mit dem Abzieher Druck aufgebaut hat. Vielleicht gehts ja mit Wärme.


    Gruß c-de-ville

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

  • Ich würde versuchen die Magnete mit einem kleinen Schraubendreher zu bewegen, hin und her schieben,
    ist ja nach links und rechts jeweils 7 mm Luft.
    mago - wir stehen ja eh in Kontakt und ein paar Blinker hab ich ja am Gepäckträger dran, wollte nur einen
    zweiten Satz haben, wenn ich den Gepäckträger mal abbaue, dann brauch ich die Blinker nicht auch noch
    abzuschrauben. Hab da nämlich über die Befestigungsmutter eine Kappe geklebt, sieht aufgeräumter aus.
    Eilt also nicht.


    Gruß Micha

    Die Summe der Probleme ist immer gleich.

    • Gäste Informationen
    Hallo lieber Besucher, gefällt Dir das Thema, oder das Forum? Möchtest Du Teil dieser Gemeinschaft sein oder werden? Wenn ja, melde Dich bitte mit Deinen Benutzerdaten an. Solltest Du noch kein Benutzerkonto in unserem Forum besitzen, kannst Du Dir einen Benutzeraccount erstellen. Nach der Freischaltung (genaue Anweisungen erhälst Du per eMail), kannst Du das Forum nutzen. Das ForenTeam

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.